Herzogin Kate & Prinz William auf Personalsuche: Hilft der Tote-Fliegen-Test?

Herzogin Kate sucht neues Personal, aber die Anforderungen sind hart.
Herzogin Kate sucht neues Personal, aber die Anforderungen sind hart. © dpa, Brian Lawless, pda lop kde pil

Kate und William haben hohe Anforderungen ans Personal

Schon mal drüber nachgedacht, bei Königs zu arbeiten? Tatsächlich sind Herzogin Kate und Prinz William zurzeit auf der Suche nach einer Haushälterin oder einem Haushälter. Doch wer jetzt schon den Lebenslauf rauskramt und nach einem aktuellen Bewerbungsfoto sucht, der sollte zunächst einmal das Kleingedruckte lesen. Denn bei den Royals ist man ganz schön anspruchsvoll.

Lust auf eine Stelle im Haushalt der Cambridges?

Wie der britische „Mirror“ berichtet, suchen Kate und William zurzeit nach jemandem, der „sehr diskret sei und Vertraulichkeit wahren können“. Den Job in ihrem Haushalt beschreiben sie als „aufregende Chance“ und beschreiben die zukünftigen KollegInnen als „unterstützend und positiv“. Sie erwarten allerdings viel Eigeninitiative, aber auch gleichzeitig die Fähigkeit, gut im Team arbeiten zu können. „Sie sollten in der Lage sein, neue Herausforderungen anzunehmen und Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten weiterzuentwickeln“, steht in der Online-Anzeige, die das royale Paar aufgegeben hat.

Wer einen Job bei der Queen möchte, sollte nach toten Fliegen Ausschau halten

Wer sich angesprochen fühlt und zum Vorstellungsgespräch eingeladen wird, sollte auf tote Fliegen achten. Denn möglicherweise machen es Kate und William ja genau so wie die Queen. Laut Personalchefin Tracey Waterman, die dafür zuständig ist, neue Mitarbeiter für die britische Königin zu rekrutieren, wird bei jedem Vorstellungsgespräch im Buckingham Palast eine tote Fliege am Kamin oder auf dem Teppich des Raumes ausgelegt, in dem der Termin stattfindet „Ich teste damit, ob der Bewerber oder die Bewerberin ein Auge fürs Detail hat“, erklärt Tracey Waterman in der TV-Doku „Sandringham: The Royals at Christmas“. „Von zehn Menschen sehen etwa nur fünf die Fliege. Und nur einer dieser fünf hebt sie auf, um sie zu entsorgen“, beschreibt Tracey ihre Erfahrungen. Und genau diese eine Person habe das Zeug, im Buckingham Palast zu arbeiten. Aha.

Also, beim nächsten Vorstellungsgespräch immer schön die Augen auf den Teppich richten!

Im Video: Absolutes No-Go für royale Angestellte: Klauen!