Herzogin Kate plaudert Familienplanung aus

Prinz William und Herzogin Catherine bei ihrem Besuch im englischen Bradford.
Prinz William und Herzogin Catherine bei ihrem Besuch im englischen Bradford. © Charlotte Graham-Telegraph/POOL supplied by Splash News / SplashNews.com

Herzogin Kate plaudert Familienplanung aus

Prinz George (6), Prinzessin Charlotte (4) und Prinz Louis (1) würden sich ganz bestimmt über ein weiteres Geschwisterchen freuen und auch die Fans der Königsfamilie wünschen sich weiteren Nachwuchs von Prinz William und Herzogin Kate. Dass daraus allerdings nichts wird, verriet die Herzogin jetzt bei einem Besuch im englischen Bradford. Offenbar sind Prinz William drei kleine Royals zu Hause genug.

Hat Prinz William genug?

Ein Royal-Fan, der extra nach Bradford angereist ist, um Kate und William dort zu treffen, erzählte der Herzogin, dass er ihr zur Geburt aller ihrer Kinder eine Glückwunsch-Karte geschickt hat. Im weiteren Gespräch offenbarte Kate dem 25-Jährigen Autisten dann aber, dass aus ihr wohl keine vierfache Mama mehr wird: „Ich glaube nicht, dass William noch mehr Kinder haben möchte.“ 

Sie will, er nicht?

Ist die Familienplanung damit also abgeschlossen? Zumindest klingt es so, als wären sich Kate und William noch nicht ganz einig, was ein viertes Kind betrifft.

Das hat wohl auch der Fan so empfunden, der Kate anschließend die Arme entgegenstreckte und sie fest umarmte und dafür liebe Worte der Herzogin erntete: „Danke für die Umarmung.“

Im Video: Hier lächeln William & Kate den Megxit weg

Prinz William wird auf den Megxit angesprochen
01:05 Min

Prinz William wird auf den Megxit angesprochen