Was für ein irrer Anblick

Herzogin Kate in militärischer Kampfmontur! Wieso Williams Schatz auf einmal zur Soldatin mutiert

Herzogin Kate in Kampfmontur weckt Erinnerungen an Diana
Herzogin Kate soll bald eine ehrenamtliche Rolle beim Militär übernehmen. © imago/i Images, SpotOn

Krass, diese Kampf-Kate! Eigentlich kennt man sie nur in feinstem Zwirn und ab und zu vielleicht mal in sportlicher Kleidung, doch die neuen Fotos, die Herzogin Kate (40) auf dem gemeinsamen Instagram-Account von sich und Ehemann Prinz William (40) anlässlich des Tages der Streitkräfte veröffentlichte, zeigen eine vollkommen andere Royal. Auf zwei der fünf Fotos ist sie in militärischer Tarnkleidung zu sehen, auf einem sitzt sie mit Helm in einem Panzer.

Kate erlebt Rekruten-Leben hautnah

Die Fotos stammen von einem Besuch der Pirbright Training Academy im vergangenen November.

"Letztes Jahr hatte ich die Ehre, bei der Britischen Armee zu hospitieren, um zu sehen, wie das Militärpersonal und neue Rekruten ausgebildet werden. Es war wundervoll, aus erster Hand zu sehen, welch wichtige und vielfältige Aufgaben das Militär tagtäglich zum Schutz von uns allen erfüllt, und ich freue mich darauf, zu gegebener Zeit mehr über die Royal Navy und Royal Air Force UK zu erfahren", schreibt Kate persönlich im Post.

Kate dankt den militärischen Einheiten

Außerdem bedankt sie sich im Namen der Cambridges beim Militärpersonal: "Heute, am Tag der Streitkräfte, möchten William und ich die tapferen Männer und Frauen ehren, die früher und heute bei all unseren Streitkräften zu Wasser, zu Lande und in der Luft dienen, hier im Vereinigten Königreich und auf der ganzen Welt. Vielen Dank für all die Opfer, die Sie und Ihre Familien bringen, um unsere Sicherheit zu gewährleisten."

Im Video: Herzogin Kate gewohnt glamourös

Herzogin Kate: Strahlender 1. Auftritt nach Jubiläum
00:33 Min

Herzogin Kate: Strahlender 1. Auftritt nach Jubiläum

Erinnerungen an Prinzessin Diana

Die Fotos von Herzogin Kate sind nicht nur ungewohnt, sie erinnern auch an Williams verstorbene Mutter, Prinzessin Diana (1961-1997). "Die Bilder wecken Erinnerungen an die verstorbene Prinzessin, da sie eine unheimliche Ähnlichkeit mit deren Besuch des Royal Hampshire Regiments in Tidworth im Jahr 1998 haben, als sie ebenfalls einen Helm aufsetzte und einen Panzer fuhr", fasst "Mail Online" zusammen.

Die Bilder kommen inmitten von Spekulationen, dass die Herzogin bald eine ehrenamtliche Rolle beim Militär übernehmen könnte. Sollte dies der Fall sein, würde dies auch Diana widerspiegeln, die ein Jahr nach ihrem Besuch in Tidworth zum Oberst der 13th/18th Royal Hussars ernannt wurde. Der Tag der Streitkräfte findet jedes Jahr am letzten Samstag im Juni statt, um die Männer und Frauen zu ehren, die bei den britischen Streitkräften gedient haben oder noch dienen.

(spot on news / nos)

weitere Stories laden