Herzogin Kate: "Hand auf Bauch"-Geste befeuert Schwangerschaftsgerüchte

Herzogin Kate mit neuen Schwangerschaftsgerüchten
02:06 Min Herzogin Kate mit neuen Schwangerschaftsgerüchten

Herzogin Kate: Kommt Baby Nr. 4?

Prinz Williams (37) Ehefrau Herzogin Kate (37) eröffnete einen neuen Spielplatz in der Grafschaft Surrey. Soweit nichts besonderes. Wären dabei nicht zahlreiche Schnappschüsse entstanden, die erneute Gerüchte um eine Schwangerschaft befeuern. Unser Royal-Experte Michael Begasse schätzt eine neue Schwangerschaft im Video ein und verrät auch, warum Meghan und Kate nicht gemeinsam schwanger sein dürften.

Schwangerschaftsgerüchte bei "Back to Nature"-Garten-Eröffnung

Die Bilder zeigen unter Anderem die 37-Jährige im Gespräch mit der britischen Kochbuchautorin Mary Berry, die während ihrer Unterhaltung ihre Hand auf den Bauch der Herzogin legte. Ob das was zu bedeuten hat? Vom Palast gab es bisher weder eine Bestätigung noch ein Dementi. War es womöglich nur eine vertrauliche Geste zwischen den beiden Frauen?

Eine erneute Schwangerschaft könnte ebenso für weitere Spannungen im Königshaus sorgen. Immerhin sollen sich Prinz William und sein Bruder Harry entfremdet haben, sich deren Ehefrauen darüber hinaus nicht gut verstehen. Sollten Kate und William erneut ein Kind bekommen, würde das einer Schwangerschaft von Meghan - die Gerüchten zufolge einen erneuten Baby-Wunsch hege - erschweren. Unser Royal-Experte klärt im Video auf, warum das so ist.