Herzogin Kate: Der Babybauch zeichnet sich schon deutlich ab

Herzogin Kate: Der Mantel wird enger ...
Herzogin Kate: Der Mantel wird enger ... Noch drei Monate bis zur Geburt 00:00:36
00:00 | 00:00:36

Royaler Besuch im Krankenhaus

Im April ist es soweit, dann bringt Herzogin Kate ihr drittes Kind zur Welt. Bevor es soweit ist, nutzt die Herzogin ihre Zeit um dem 'Maurice Wohl Clinical Neuroscience Institute' in London einen Besuch abzustatten und mit den Ärzten über eine Krankheit zu sprechen, die Mütter betrifft.

Ist der babyblaue Mantel von Herzogin Kate ein Hinweis?

Bei ihren Besuch in einem Londoner Krankenhaus ist deutlich erkennbar, dass es nicht mehr lange dauert, bis das britische Königshaus um einen weiteren Prinzen oder eine Prinzessin erweitert wird. Dieses Mal trägt Kate einen praktischen Pferdeschwanz, dazu ein Kleid von Séraphine, eine Marke für Schwangerschaftsmode, und einen babyblauen Mantel. Ob dieser wohl ein Hinweis auf das Geschlecht des Kindes ist? Deutlich ist jedenfalls, dass es unter dem Mantel langsam eng wird. Sehen Sie im Video selbst, wie sich der Babybauch deutlich unter Mantel und Kleid abzeichnet.

Herzogin Kate spricht über gefährliche Depression

Den Besuch im Krankenhaus nutzt die 36-Jährige nicht nur, um sich schon mal den Kreißsaal anzuschauen. Sie nutzt das Gespräch mit den Ärzten, um über die 'Postpartale Stimmungskrisen' zu sprechen. Das sind psychische Störungen, die mit der Entbindung auftreten. Die Ärzte haben die Herzogin über neuste Forschungen zu der Krankheit informiert und ihr erklärt, welche experimentellen Therapien es bereits gibt.