Helene Fischer verlängert Weihnachten

Helene Fischer verlängert Weihnachten
Helene Fischer verbreitet noch immer Weihnachtsstimmung © © Kristian Schuller, SpotOn
Anzeige:

In den Musik-Charts

Weihnachten ist zwar schon vorbei, aber in den Offiziellen Deutschen Charts verlängert Helene Fischer die besinnliche Zeit nochmal etwas. Ihre Deluxe-Version von "Weihnachten" bleibt weiterhin an der Spitze stehen. Ebenfalls noch immer sehr erfolgreich hält sich "Blue & Lonesome" von den Rolling Stones auf Platz drei der von GfK Entertainment ermittelten Album-Charts. Dazwischen haben sich Philip Burger und seine Mannen von Frei.Wild eingenistet. Ihre Zusammenstellung "15 Jahre Liebe, Stolz und Leidenschaft", inklusive Live-Auftritt in der Berliner Wuhlheide, stürmt auf Platz zwei.

Der vor wenigen Tagen verstorbene George Michael schafft es posthum mit seinem Album "Ladies & Gentleman: The Best of George Michael" auf Rang 50 zurück.

In den Single-Charts geht es ebenfalls noch sehr weihnachtlich zu. Auf den Plätzen vier bis sechs landen "Hallelujah" (Pentatonix), "All I Want For Christmas Is You" (Mariah Carey) und "Last Christmas" (Wham!). An der Spitze der Hitliste finden sich dann aber doch weniger weihnachtliche Songs. Platz eins geht an Clean Bandit feat. Sean Paul & Anne-Marie mit "Rockabye". Dahinter reihen sich "Human" von Rag'n'Bone Man sowie Mark Forsters "Chöre" ein.

spot on news