Helene Fischer Nikolaus-Post kommt nicht bei allen gut an

ARCHIV - Die Sängerin Helene Fischer tritt am 12.06.2014 in Hamburg im Rahmen der Taufveranstaltung des Kreuzfahrtschiffs "Mein Schiff 3" auf.  Foto: Daniel Reinhardt/dpa  (zu dpa Jahreswechselpaket 2014/2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++
Schlager-Star Helene Fischer. © dpa, Daniel Reinhardt

Nikolaus-Post von Helene Fischer scheidet die Geister

Schlager-Queen Helene Fischer (33) hat zum Nikolaustag am 6. Dezember ihren Fans via Facebook und Instagram einen digitalen Gruß geschickt: "Happy Nikolaus ihr Lieben", schrieb sie zu einem festlichen Foto von sich. Auf dem Bild ist Fischer in ein riesiges, weißes Gewand gehüllt. Ein harmloser Gruß, eine nette Geste und dennoch erhitzt es die Gemüter ihrer Follower.

Anzeige:

Top oder Flop?

Auf Instagram sind die Reaktionen überwiegend positiv: "Was ein hübscher Nikolaus", "Schönster Nikolaus" oder "So wunderschön" ist in den Kommentaren neben dem Foto zu lesen. Doch auf Facebook finden sich auch negative Rückmeldungen neben dem Bild. Dort wird allerdings nicht Helene Fischers Schönheit angezweifelt, sondern vielmehr das Bild an sich.

Happy Nikolaus ihr Lieben🎅🏼 📷: @kristianschuller

Ein Beitrag geteilt von Helene Fischer (@helenefischer) am

"Das Foto ist ein Graus"

"Sorry, ich finde das Bild technisch schlecht: Das Gesicht ist leicht zu hell, das Drumherum wirkt wegen der Unschärfe schwammig und passt nicht zum gestochen scharfen Gesicht. Die Hand am Kinn sieht grausam gekünstelt aus, das ganze wird gekrönt von dem schlappen Hut. Sieht aus, wie reinkopiert", bemängelt zum Beispiel ein männlicher Fan.

"Helene du bist der Knaller... aber mal ehrlich. Das Foto ist ein Graus... du bist so eine hübsche Frau, aber dieses Bild sieht einfach nur künstlich aus. Dein Lächeln erreicht die Augen gar nicht und die Position ist absolut schlecht. Von der Bildqualität will ich gar nicht anfangen... da solltest dir einen anderen Fotografen suchen", findet wiederum diese weibliche Anhängerin.

"Seit wann hat der Nikolaus eine rote Mütze und einen weißen Umhang. Einfach nur schlecht. Das Bild hat null mit dem Nikolaus gemeinsam", kritisiert ein weiterer Fan.​

Ist Helenes Bild wirklich so verwerflich?

Die treuen Fans von Helene Fischer stört aber weder die Qualität noch die Umsetzung. "Ist mir völlig wumpe, ob manche hier das Foto gekünstelt oder technisch schlecht gemacht finden- ich find's niedlich. [...]", ist auf Facebook ebenso zu lesen wie: "[...] Immer nur meckern das ist doch eine echt nette Idee und sowas macht nun wirklich nicht jeder für seine Fans danke liebe Helene".

Und ein Fan meint gar: "Wenn es mehr so wunderschöne Weihnachtselfen geben würde, wär's schwierig, mit dem 'brav sein'!"

Helene Fischer auf Tour

Im September hat Helene Fischer ihre neue Tour gestartet - 70 Konzerte stehen auf dem Programm. Zum großen Auftakt hat RTL-Moderatorin Frauke Ludowig Helene bei den Proben begleitet. Mehr dazu im Video!

spot on news