Helene Fischer gibt Statement zur Trennung von Florian Silbereisen ab

Helene Fischer: "Ja, es gibt einen neuen Mann in meinem Leben"
Helene Fischer betätigte einen neuen Mann an ihrer Seite © imago/Action Pictures, SpotOn

Offenes Statement auf Instagram

Jetzt meldet sich auch Helene Fischer (34) selbst via Instagram zu Wort und gibt in einem langen Statement ihre Gedanken zur Trennung von Florian Silbereisen preis. "Heute wende ich mich mit sehr persönlichen Zeilen an euch", startet Fischer ihren Post. Es sei ihr sehr wichtig, dies hier nieder zu schreiben. Außerdem bestätigte sie die bereits bestehenden Gerüchte: "Ja, es gibt einen neuen Mann in meinem Leben." Details dazu gab sie jedoch noch nicht bekannt.

Sie wolle mit diesem offenen Brief dem Ganzen den Wind aus den Segeln nehmen, deswegen schreibe sie hier "unsere" Wahrheit. Man sei traurig, dass sie ihren Lebenstraum mit Silbereisen nicht gemeinsam verwirklichen konnte und beide nun getrennte Wege gehen, man gehe jedoch als Freunde aus dieser "bitteren Erfahrung". "Wir haben uns zehn Jahre Respekt, Treue, Freundschaft und Liebe geschenkt und das spiegelt sich jetzt auch in unserer Trennung wider", schreibt Fischer und ergänzt: "Wir gehen hier als Freunde gestärkt raus."

Man sei schon eine Weile getrennt, habe aber die Lage sortieren müssen. "Denn auch wenn die Liebe schleichend geht, wirft man eine Beziehung nicht einfach nach zehn Jahren bedeutungslos hin." Sie wolle kein Geheimnis aus ihrem neuen Freund machen. Sie wünsche sich, dass die Zeit alle Wunden heilt und somit auch Seelenfrieden für diejenigen einkehrt, die betroffen zurückbleiben.

spot on news