VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Helene Fischer & Florian Silbereisen: „Nur mit Dir“ sollte ihr Hochzeitssong werden

Helene Fischer: ‘Nur mit Dir’ sollte ihr Hochzeitssong werden
Helene Fischer verliebte sich an den Seilen © WENN.com, WENN

Musikerin Helene Fischer und ihr Kollege und ehemaliger Partner Florian Silbereisen sollten einen eigenen Hochzeitssong bekommen. Doch dann kam alles anders.

Helene Fischer (34) ist seit Ende des vergangenen Jahres nicht mehr mit Florian Silbereisen (37) zusammen. Die Musikerin fand in Tänzer Thomas Seitel (34) einen neuen Partner, ihre Beziehung zu Florian zerbrach. Das traf nicht nur Fans des beliebten Paares, sondern auch Kollegen wie Komponist Sebastian Raetzel (36).

Liebeserklärung von Helene an Florian

Der hatte nämlich das Lied ‘Nur mit Dir’ eigentlich für Florian Silbereisen konzipiert. Noch 2016 hoffte der Texter, der Song würde eine Hochzeit des damaligen Paares heraufbeschwören und sie bis vor den Altar begleiten. Pustekuchen. Im Gespräch mit ‘Bild’ verrät Sebastian: "Ich habe es auf ihren damaligen Freund Florian Silbereisen getextet. Es sollte eine Liebeserklärung von ihr an ihn werden." Die Zeile ‘Komm, wir trauen uns, nichts hält uns mehr zurück’ sei "bewusst zweideutig gewesen, denn wie viele andere war ich gespannt, ob sich Helene und Florian vielleicht trauen, also heiraten würden. Dann wäre es der perfekte Hochzeitssong gewesen."

Ironie des Schicksals

Wie jetzt jeder weiß, kam alles anders. ‘Nur mit Dir’ wurde nicht zum Hochzeitssong von Helene und Florian. Das Gegenteil geschah, indem er inoffiziell zum Trennungslied wurde. Helene sang ‘Nur mit Dir’ regelmäßig auf ihren Konzerten, gerade während sie mit Thomas Seitel an Seilen von der Decke schwebte. Die Musikerin verliebte sich in den Akrobaten und beendete die Beziehung zu Florian Silbereisen. Das ehemalige Paar ist aber noch immer freundschaftlich verbunden, wie der Volksmusiker kürzlich versichert hatte: "Uns verbindet so viel, wir haben gemeinsam so viel erlebt, das bleibt für immer. All denen, die das bezweifeln, kann ich nur wünschen, dass sie einmal im Leben eine solche Verbindung erleben dürfen."

© Cover Media