Helena Fürst: Schönheits-OP mit Körperfett von Ennesto Monté

Helena Fürst und Ennesto Monté
Mit Ennesto Monté hat Helena Fürst sich einen echt 'Bad Boy' geangelt © RTL

Helena Fürst will einen größeren Hintern

Helena Fürst und Ennesto Monté sind immer für eine Überraschung gut. Nach der spontanen Verlobung zum Jahresanfang gibt's nun den nächsten großen Liebesbeweis. Ennesto will Helena mit seinem Körperfett zur perfekten Kehrseite verhelfen.

Wie Helena der 'Bild' verriet, will sie sich einer Po-Vergrößerung mit Eigenfett unterziehen. Der einzige Haken: Ihr eigenes Fett reicht für den Eingriff nicht aus. "Ich hab zwar auch Fett, was abgesaugt wird, Aber ich brauche noch mehr, um meinen Ar*** aufpumpen zu lassen. Und deshalb kommt sein Fett in meinen Ar***", erklärte Helena der Zeitung. Begleitet wird das Ganze natürlich von einem Kamerateam.

Helena hatte den Sänger erst im Oktober bei einem Meet & Greet kennengelernt und sich direkt verliebt. Dann wurde es allerdings turbulent. Zum Eklat kam es, als Helena Ennesto öffentlich der Fremdgeherei bezichtigte, weil ihr Fotos von ihm beim Sex mit einer anderen Frau zugespielt wurden. Unter Tränen verkündete sie damals in einem Interview mit RTL die Trennung und weinte bittere Tränen: "Ich bin durch die Hölle gegangen."

Wenige Tage später dann die Rolle rückwärts. Mit genau so großem Tamtam, wie sie sich getrennt haben, haben sich die beiden auch wieder versöhnt. Und nach der Verlobung zum Jahresanfang gehen sie nun eine ganz besondere "Verbindung" ein.