Heidi Klum will keine Kinder mehr

Heidi Klum will keine Kinder mehr
© WENN.com, MWA/ZOJ

Vier Kinder sind genug

Jetzt ist Schluss: Nachdem Heidi Klum am 9. Oktober ihr viertes Kind, Töchterchen Lou Sulola Samuel, zur Welt gebracht hat, will das Model offenbar keine weiteren Kinder bekommen. Frei nach dem Motto 'Vier gewinnt' erklärte Heidi dem 'People'-Magazin, sie plane nicht, Brad Pitt und Angelina Jolie nachzueifern.

Anzeige:

"Vier sind eine Menge. Der Geräuschpegel zu Tisch ist schon jetzt unglaublich", so die frischgebackene Mama. Und sie gibt zu, dass sie es offensichtlich auch nicht vermissen wird, mit einer Klum-Kugel durch die Gegend zu laufen: "Ich denke, dass es eine wundervolle Erfahrung ist, schwanger zu sein, aber jeder muss selbst wissen, zu was er imstande ist und vier Kinder sind eine Menge", gab Heidi zu Protokoll.

Zum Glück muss sie die ganze Arbeit nicht alleine machen, denn die 36-Jährige verriet, dass ihre fünfjährige Tochter Leni versprochen hat, ihr mit dem neuen Baby im Haus zu helfen.

Heidi Klum will keine Kinder mehr
© Getty Images, Jason Merritt

Außerdem schreibt Heidi auf ihrer Homepage, dass es für sie erst schwer vorzustellen gewesen sei, ein weiteres Kind genauso zu lieben wie die vorherigen. Aber um fehlende Mutterliebe muss sich die kleine Lou ganz sicher keine Sorgen machen.

Bereits seit Tagen gab es immer wieder Gerüchte, Heidi sei wieder Mutter geworden. Doch bis zuletzt fehlte eine offizielle Bestätigung der Familie Samuel-Klum. Neben der kleinen Lou hat Heidi noch drei weitere Kinder: Aus einer Beziehung mit Flavio Briatore stammt Tochter Leni, mit Ehemann Seal hat das Model die Söhne Henry und Johan.