Heidi Klum und Tom Kaulitz wollen Hochzeitszeremonie im kleinen Kreis feiern

Heidi Klum
Heidi Klum © Getty Images

Das werden ihre Trauzeugen

Schon seit Wochen kursieren Gerüchte um Heidi Klum (45) und ihre bevorstehende Hochzeit mit Tom Kaulitz (29). Nicht nur Details zur Gästeliste und zur Speisekarte sollen durchgesickert sein, jetzt gibt Heidi weitere Infos zur Vermählung bekannt.

"Es wird groß!"

Im Interview mit dem amerikanischen Magazin "Intouch" verspricht das deutsche Topmodel: "Es wird groß!" Und dazu sollen auch ihre Kids beitragen. Wie die GNTM-Chefin verrät, sollen ihr größten Kinder als Brautjungfern und Trauzeugen dabei sein.

Für Klum ist es bereits die dritte Hochzeit und dennoch seien alle ganz "aufgeregt vor Freude". Die Zeremonie solle dennoch im kleinsten Familien- und Freundeskreis gefeiert werden. Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass die beiden sich unweit von Köln das Ja-Wort geben wollen.

Dass die Kinder mit dem Altersunterschied zu ihrem baldigen Stiefpapa ein Problem hätten, sei laut der gebürtigen Rheinländerin ebenfalls nur ein Gerücht: „Die Kids lieben Tom heiß und innig“, schwärmt Heidi.

Hochzeit in Köln? Das sagt Heidi Klum!
00:45 Min Hochzeit in Köln? Das sagt Heidi Klum!

Das Problem mit dem Hochzeitsdatum

Das Datum für die Traumhochzeit ist noch nicht bestätigt. Immerhin sind beide Stars auch Unternehmer und haben Verpflichtungen. Entsprechend ist das Zeitfenster für die Hochzeit ziemlich eng: Entweder werden deshalb wahrscheinlich schon Ende April, vor dem Start der großen "Melancholic Paradise"-Tour von Tokio Hotel, oder Ende Juni, nach Abschluss der Konzerte, die Hochzeitsglocken läuten.

Ob ihr das Hochzeitskleid dann noch passen wird, wird sich zeigen: In den letzten Wochen wurde nämlich fleißig spekuliert, ob Heidi und Tom ein Kind erwarten.