Heidi Klum und Tom Kaulitz: Bestätigen sie hiermit ihre Liebe?

Bestätigen Tom und Heidi ihre Liebe?
Heidi Klum - sind sie und Tom Kaulitz nun offiziell ein Paar? © 2018 Getty Images, Christopher Polk

Verliebt am Flughafen?

Seit Wochen wird über die Liebe dieser Stars spekuliert: Heidi Klum (44) und Tom Kaulitz (28) sollen ein Paar sein. Die einzigen, die nicht darüber sprachen, waren sie selbst. Jetzt gibt es exklusive neue Bilder, die ein offizielles Statement fast schon überflüssig erscheinen lassen.

Ist damit die Liebe von ihnen offiziell?

Sind sie es oder sind sie es nicht? Die Spekulationen über dieses potenzielle 'Traumpaar 2018' kannte in den letzten Wochen keine Grenzen: Heidi und Tom - das Model und der Rocker. Bislang haben sich weder die 44-Jährige, noch ihr 28-Jährige 'Toyboy' (wie er sich im Interview einmal selbst bezeichnete) zu ihrer Liebe geäußert. Mit dem heutigen Tag scheint ein offizielles Statement, sei es über Twitter, Instagram oder andere offizielle Kanäle, wie sie die Stars gerne verwenden, fast unnötig.

Irgendwie altmodisch-romantisch

Sind diese neuen Bilder ihr Liebes-Outing?
Heidi Klum und Tom Kaulitz: Ist das ihr offizielles Liebes-Outing? © Getty Images, Bauer-Griffin

Eigentlich schon altmodisch-romantisch zeigt sich das Paar am Flughafen LAX in LA (US-Bundestaat Kalifornien): Tom hat den Arm um seine Heidi gelegt, sie hält sich an seiner Hand fest. Was an diesem Pärchen-Bild "romantisch" oder gar "altmodisch" sein soll? Das Paar wird umringt von zahllosen Paparazzo, die versuchen den perfekten Schnappschuss einzufangen.

Das hält Seal von Heidi Klums Techtelmechtel
Das hält Seal von Heidi Klums Techtelmechtel

Und Heidi und Tom? Denen ist das Treiben der Journalisten egal. Sie stehen zueinander. Sie zeigen sich unbeeindruckt von den Diskussionen um ihren 16-jährigen Altersunterschied. Es scheint, als würden sie die Fotografen gar nicht wahrnehmen. Doch ein wichtiger Nebeneffekt: Den Spekulationen setzen sie damit in aller Öffentlichkeit und auf ihre Weise ein Ende. Manchmal sind Taten eben doch mehr, als jedes offizielle Statement, jeder Post oder irgendwelche Verlautbarungen - eben irgendwie "altmodisch-romantisch".