Heidi Klum & Tom Kaulitz knutschen in Berlin - und die Hunde schauen verschämt weg!

Heidi Klum und Tom Kaulitz sind verliebt wie am ersten Tag.
Heidi Klum und Tom Kaulitz sind verliebt wie am ersten Tag. © dpa, Matthias Balk, mbk lop sab

Heidi knutscht Tom - und die Hunde gucken verschämt weg

Draußen ist es kalt und schmuddelig, aber beim Gassigehen mit den Hunden in der neuen Heimatstadt Berlin läuft Heidi Klum trotzdem richtig heiß und greift sich Ehemann Tom Kaulitz für eine Knutschattacke, die sich gewaschen hat. Da bleibt Wolfshund Anton und Toms Hund Scotty nur noch, verschämt woanders hin zu gucken.

Heidi wärmt sich mit Knutschen auf

Beherzt greift sich Heidi Klum Ehemann Tom Kaulitz und küsst ihn. Und küsst. Und küsst. Vergessen ist das nasskalte Winterwetter. die beiden sind offenbar immer noch so verliebt wie am ersten Tag. Und Heidi wird nicht müde, dass ihren Instagram-Followern regelmäßig zu zeigen. Sicher gäbe es für den dicken Knutscher im winterlichen Berlin, wo Heidi gerade für die 16. GNTM-Staffel dreht, eine Menge netter Kommentare, aber die hat die 47-Jährige abgeknipst. Sie postet lediglich ein dickes rotes Herz zu dem kleinen Filmchen.

Im Video: Kalte Finger nach dem Spaziergang? Tom wärmt seine Hand in Heidis Höschen

Tom Kaulitz fummelt in Heidi Klums Höschen herum
00:32 Min

Tom Kaulitz fummelt in Heidi Klums Höschen herum

Anton und Scotty möchten sich nicht weiter die Pfoten in den Bauch stehen

Frauchens Hormone scheinen die Hunde von Heidi und Tom allerdings eher wenig zu interessieren. Sie schauen betreten zur Seite und sehen aus, als würden sie sich jetzt ungern weiter die Pfoten in den Bauch stehen. Dass diese Menschen sich aber auch immer so abschlabbern müssen!