Heidi Klum: Nackte Grüße aus der Badewanne - „Sorry, kein Schaum mehr übrig“

 Heidi Klum bei der 28. Elton John AIDS Foundation s Academy Awards Viewing Party im West Hollywood Park. West Hollywood, 09.02.2020 *** Heidi Klum at the 28 Elton John AIDS Foundation s Academy Awards Viewing Party at West Hollywood Park West Hollyw
Model Heidi Klum ist das happy Grinsen ins Gesicht geschnitten. © imago images/Future Image, Dave Bedrosian via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Hans und Franz machen es sich in der Badewanne bequem

Ach, wie schade! Während des gemeinsamen Badespaßes mit Ehemann Tom Kaulitz (30) teilt Heidi Klum (47) einen sexy Schnappschuss. „Sorry, kein Schaum mehr übrig“, kommentiert sie das Foto, das die 47-Jährige oben ohne und mit einem Rotweinglas bewaffnet in der Wanne zeigt. Allzu traurig über die fehlenden Schaumberge werden ihre Follower aber wohl nicht sein, schließlich lässt das einen Blick auf Heidis Busen zu, die sie liebevoll „Hans“ und „Franz“ getauft hat.

Schaum(loses) Bad mit ihrem Liebsten Tom Kaulitz

Heidi Klums sexy Pics kommen stets gut an

Zwar hat Heidi die Kommentarfunktion für diesen Post deaktiviert, weshalb ihre Follower kein Lob für die 47-Jährige dalassen können. Viele Likes signalisieren aber trotzdem, dass der nackte Schnappschuss von Heidi Klum – wie so oft – gut ankommt. Mit dem Foto bedankt sie sich übrigens bei ihrer „America’s Got Talent“ Kollegin Sofia Vergara – die hat ihr wohl den Rotwein geschenkt.  

Wer sich Heidis Social-Media-Profil genauer anschaut, dem fällt nämlich auf: Die Model-Mama postet seit einigen Monaten immer wieder scharfe Fotos die sie nur spärlich gekleidet, im Bikini, oben ohne oder sogar gänzlich wie Gott sie schuf, zeigen. Aber warum eigentlich? 

Im Video: Heidi Klum verschickt Nackt-Pics an ihre Tochter Leni (16)

Heidi Klum verschickt Nacktbilder an ihre Tochter
00:46 Min

Heidi Klum verschickt Nacktbilder an ihre Tochter

Was will Heidi Klum mit ihren Nacktfotos bezwecken?

Zum einen will uns Heidi Klum mit ihren heißen Postings wohl zeigen: Ja, ich stehe zu meinem Körper und fühle mich pudelwohl. Eine Botschaft, die gerade in Zeiten von Body-Positivity-Bewegungen besonders wichtig geworden ist. Zudem hat die 47-Jährige in ihrem Tom einen Partner gefunden, der 17 Jahre jünger ist als sie selbst. Möglicherweise will sie also, allen Hatern und fiesen Kommentaren zum Trotz, zeigen, dass sie ihrem jungen und knackigen Liebsten auch in ihrem Alter in nichts nachsteht. Was sie tatsächlich nicht tut, wenn man einen Blick auf ihren makellosen Body wirft. Vielleicht will Heidi mit den Nackidei-Pics aber auch einfach ein bisschen Spaß haben, provozieren, auffallen. Für immer wiederkehrende Hingucker sorgt sie so jedenfalls!