Ein ungewöhnliches Beauty-Mittelchen!

Von wegen Botox & Co.! Muss Tom Kaulitz für Heidi Klums Jugend herhalten?

 21 June 2022 - Santa Monica, California - Heidi Klum. at Prime Video s Summer Solstice held at Santa Monica Proper Hotel in Santa Monica. Santa Monica USA - ZUMAa123 20220621_zaa_a123_113 Copyright: xFSx
Heidi Klum ist 49 Jahre alt und fühlt sich super gut. Das strahlt sie auch aus. © IMAGO/ZUMA Wire, IMAGO/FS, www.imago-images.de

In Hollywood heißt es ja gerne, man trinke viel Wasser, um jung zu bleiben. Ernährung und Gene spielen IMMER eine ganz wichtige Rolle. So langsam stehen auch immer mehr Promis zu kosmetischen Helferlein wie Botox, Hyaluron und Co. Heidi Klum (49) überrascht jetzt mit einer ganz anderen Erklärung für ihre ewig junge Schönheit – und dafür soll ihr Ehemann Tom Kaulitz (32) herhalten müssen.

Heidi kommt in Talkshow ins Beauty-Plaudern

Gerade erst hat Heidi wieder alle Blicke auf sich gezogen: Bei der Premiere von „America’s Got Talent“, wo sie als Jurorin arbeitet, begeistert sie im knallpinken Barbie-Outfit. Nur wenige Tage zuvor hat das Model ziemlich pikante Einblicke zugelassen und ihren Wahnsinns-Körper im Bikini auf Instagram zur Schau gestellt. Was also tut die Mama von vier Kindern, um so gut in shape zu bleiben?

In der US-amerikanischen Talkshow „Daily Pop“ lässt sich die 49-Jährige jetzt ein Geständnis herauslocken – oder etwa nicht? Denn um so jung, frisch und knackig zu bleiben, verhalte sie sich „wie ein Vampir“. Und nein, um ein sogenanntes „Vampir-Lifting“, bei dem Eigenblut unter die Haut injiziert wird, geht es nicht. „Ich trinke sein Blut, das ist alles“, erzählt Heidi und bezieht sich dabei auf ihren Ehemann.

Werden die Promis nun zu Vampiren?

Heidi Klum und Tom Kaulitz unterwegs in SoHo. New York, 26.06.2022 *** Heidi Klum and Tom Kaulitz out and about in SoHo New York, 26 06 2022 Foto:xB.xHinex/xFuturexImage
Heidis Ehemann Tom Kaulitz soll eine besondere Rolle in Heidis Beauty-Geheimnis spielen. © IMAGO/Future Image, IMAGO/Barbara Hine, www.imago-images.de

Okay, die meisten werden jetzt sicher zwangsläufig an Hollywood-Star Megan Fox (36) und ihren Verlobten Machine Gun Kelly (32) denken müssen. Die haben sich im Januar verlobt und dazu das Blut des jeweils anderen getrunken. Was bei Heidi also schönheitsfördernde Gründe haben soll, ist bei den beiden eher zeremonieller Natur. Und noch einen gewaltigen Unterschied gibt es zwischen den beiden Promi-Paaren.

Während Megan und Colson (so heißt ihr Verlobter mit bürgerlichem Namen) das mit dem Blut-Trinken ernst meinen, ist Heidi ganz offensichtlich in Spaß-Laune und blödelt ein wenig herum. Dennoch habe sie vor kurzem interessante Dinge erfahren, die sie so bislang noch nicht über ihren Körper wusste.

Ein Retreat in Tirol half ihr, ihren Körper besser zu verstehen

„Ich habe das Gefühl, dass wir nie wieder so jung sein werden wie jetzt“, erzählt sie in der Sendung weiter. Eine Aussage, mit der sie definitiv recht hat. „Also können wir genauso gut jetzt leben", fährt sie fort. Im Juli habe sie einen zweiwöchigen Wellness-Trip in Österreich genossen, wo sie lernten, „wie wir besser mit unserem Körper umgehen können".

„Eine Sache, von der ich nichts wusste, ist, dass man beim Essen überhaupt nichts trinken soll", erzählt die 49-Jährige. „Überhaupt keine Flüssigkeiten, weil das anscheinend die Magensäure verdünnt." Und Ernährung spielt eben eine unfassbar große Rolle im Alterungsprozess – ob man sich jetzt wegen des jugendlichen Aussehens nur darauf berufen möchte oder nicht. Auch das Model musste sich schon nachsagen lassen, zum Beauty-Doc zu gehen. Was genau ihr Schönheitsgeheimnis ist, weiß weiterhin nur sie – und selbst wenn es das Blut ihres Ehemanns wäre. Funktionieren würde es ja, das beweist Heidi mit jedem Auftritt aufs Neue. (vne)

weitere Stories laden