Heidi Klum gemeinsam mit Tochter Leni auf dem "Vogue"-Cover

Heidi Klum gemeinsam mit Tochter Leni auf dem "Vogue"-Cover
Heidi Klum muss ihre Tochter ziehen lassen. © Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect, SpotOn

Premiere für die 16-Jährige

"Meine liebe Leni, ich bin so stolz auf dich", freut sich Heidi Klum (47) bei Instagram mit und für ihre 16-jährige Tochter. Leni Klum hat das geschafft, wovon wohl unzählige Mädchen träumen. Sie startet ihre Modelkarriere mit einem Covershooting für die deutsche Ausgabe der Modezeitschrift "Vogue". Heidi Klum ist mit auf dem Foto, das Mutter und Tochter in farbenfrohen Klamotten vor einem grauen Hintergrund zeigt. Wie die 16-Jährige selbst zu dem Bild schreibt, könne sie sich keinen besseren Einstieg in die Welt der Mode und des Modelns erträumen.

Die Privatsphäre ihrer Kinder war und ist Heidi Klum enorm wichtig. Jetzt, da Tochter Leni 16 Jahre alt ist, erteilt sie ihr jedoch ihren Segen, ihren eigenen Weg zu gehen - und dieser führt das Mädchen in die Öffentlichkeit. "Es war nur eine Frage der Zeit, bis ich es selbst als Model versuchen würde", erklärt Leni Klum der Zeitschrift. Was sie an dem Job so sehr reize? "Als Model kann ich alles rauslassen und einfach so sein, wie ich bin." Sie müsse ihre "verrückte Art" nicht unterdrücken. Der Job sei "das perfekte Ventil für die ganze Energie, die ich in mir trage", sagt die 16-Jährige.

Heidi Klum fällt das Loslassen schwer

Heidi Klum unterstützt ihre Tochter in ihrem Vorhaben. "Ich weiß, dass egal welchen Weg du gehen wirst, es dein eigener sein wird", schreibt sie bei Instagram. "Du weißt immer ganz genau, was du willst und was du nicht willst. Du bist kein Mini-Me. Und ich freue mich für dich, dass du jetzt zeigen kannst, wer DU bist." Die 47-Jährige beschreibt ihre Tochter als "eine selbstbewusste junge Frau, die für ihre Ziele kämpft" und das Talent besitze "aus allem das Beste rauszuziehen".

Das Model sei sich sicher, dass Leni Klum eine aufregende Zeit bevorstehe. An seine Tochter gerichtet schreibt es: "Ich hoffe, dass egal wo es dich hintreibt, du immer in dir trägst, was ich dir in den letzten 16 Jahren mitgegeben habe. Für die großen Entscheidungen im Leben, aber auch für die ganz kleinen. Und auch wenn du die schlauen Ratschläge deiner Mama oft nicht hören willst, hier ist noch einer: Tue nie etwas, das du nicht tun möchtest und höre immer auf dein Bauchgefühl."

Der 47-Jährigen falle es nach eigener Aussage "ein bisschen schwer", ihre Tochter nun ziehen zu lassen. "Ich glaube, es wird auch noch etwas dauern, bis ich es schaffe, meine schützende Hand nicht mehr über Leni zu halten", sagt sie "Vogue". Schließlich werde sie "für immer alles tun, damit du glücklich bist und sich deine Träume erfüllen".

spot on news