Heather Locklear ist wieder in der Psychiatrie

Heather Locklear ist wieder in der Psychiatrie
Heather Locklear ist in die Klinik zurückgekehrt. Wie lange sie bleiben wird, ist fraglich © WENN.com, WENN

Schauspielerin Heather Locklear hat sich selbst in die Psychiatrie eingewiesen. Ob sie dieses Mal durchhält, ist jedoch fraglich.

Nach einem mentalen Zusammenbruch wurde der sonst so glamouröse Fernsehstar Heather Locklear (57, 'Melrose Place') im November letzten Jahres in eine psychiatrische Klinik eingeliefert. Diese verließ die Schauspielerin zu Weihnachten, um das Fest gemeinsam mit ihrer Familie zu Hause feiern zu können - und kehrte nie zurück. Zu Hause soll sie ihre Rehabilitation "ambulant" fortgeführt haben.

Heather Locklear macht eine stationäre Therapie

Neuen Berichten zufolge soll Heather, die mit Ex-Mann Richie Sambora (59) Tochter Ava (21) hat, vor zwei Wochen in die Klinik zurückgekehrt sein, um sich dort einer stationären Therapie zu unterziehen und auch vorläufig dort zu leben. "Sie ist wieder

Keine Fortschritte