Hollywood Blog by Jessica Mazur

Hat Lisa Marie Presley das Vermögen ihres Vaters Elvis Presley verprasst?

Lisa-Marie Presley
Lisa Marie Presley bei einer Filmpremiere 2015 in Hollywood, Kalifornien. © 2015 Getty Images, Frazer Harrison

Hollywood Blog von Claudia Oberst

Eine amerikanische Gossip-Website behauptet, dass Lisa Marie Presley so abgebrannt ist, dass sie auf finanzielle Unterstützung ihrer Mutter Priscilla angewiesen ist.

Lisa Marie Presley: Bankrott trotz Millionen-Erbe?

"Priscilla Presley verkauft für 3,8 Millionen Dollar ihr Haus, um ihrer Tochter Lisa Marie auf die Beine zu helfen" - diese Überschrift auf RadarOnline.com hat mich echt überrascht. Lisa Marie (51), die einzige Tochter und Alleinerbin von Elvis Presley (†42) soll bankrott sein? Das mag man kaum glauben, immerhin hat sie von ihrem Vater nicht nur ein pralles Bankkonto, sondern auch die Rechte an seinen Songs plus Einnahmen aus den Plattenverkäufen geerbt. Und jeder, der Elvis' "Graceland"-Haus in Memphis besucht (und dort Souvenirs kauft), zahlt ebenfalls in Lisa Maries Tasche ein.

Priscilla Presley hat ihr Haus verkauft

Als Lisa Marie sich letztes Jahr von Ehemann Nummer 4 scheiden ließ, behauptete sie, rund 16 Millionen Dollar Schulden zu haben. Damals dachte ich allerdings, dass sie das nur sagt, um keine Kohle an ihren Ex abdrücken zu müssen. Doch scheinbar steckt mehr dahinter.

Fakt ist, dass Priscilla Presley (74) vor kurzem ein Haus im Nobel-Stadtteil Brentwood für 3,8 Millionen Dollar verkauft hat. Die Hütte hatte sie laut "Variety" 1976 für 170.000 Dollar gekauft. Keine schlechte Gewinnspanne, würde ich mal sagen! Priscilla hat nie in Brentwood gewohnt, sondern das Grundstück damals für ihre Mutter gekauft. Priscilla selbst wohnt in Beverly Hills in einer Villa mit Tennisplatz und Pool.

100 Millionen Dollar sollen futsch sein

"Priscilla ist bereit, alles zu tun, um ihrem einzigem Kind zu helfen", zitiert RadarOnline ganz dramatisch einen Insider. Lisa Marie hat letztes Jahr ihren Finanzberater verklagt, weil der ihr 100 Millionen-Dollar-Erbe verschleudert haben soll. Der Manager wiederum behauptet, dass Lisa Marie an ihrer finanziellen Misere selbst schuld sei.

Angeblich hat die vierfache Mutter schon immer auf großem Fuß und zuletzt weit über ihre Verhältnisse gelebt. Scheint so, als ob die Elvis-Tochter die 3,8 Millionen Dollar aus dem Hausverkauf ihrer Mutter tatsächlich ganz gut gebrauchen könnte.

Jessica Mazur