Harvey Price: Hat der Sohn von Katie etwa eine Corona-Infektion?

Harvey Price (l.) und seine Mutter Katie (r.)
Harvey Price (l.) und seine Mutter Katie (r.) © picture alliance

Drohendes Organversagen - jetzt auch noch Corona?

Auch das noch! Der Gesundheitszustand von Harvey Price (18) ist eh kritisch – am Wochenende musste er auf die Intensivstation – und jetzt zeigen sich auch noch Anzeichen für eine Corona-Infektion.

Kritischer Zustand seit Wochenende

Der Gesundheitszustand von Harvey Price (18) ist weiterhin kritisch. Wie zu Wochenbeginn bekannt wurde, ist der Sohn von Katie Price (42) und Dwight Yorke (48) am Wochenende mit 42 Grad Fieber und drohendem Organversagen auf die Intensivstation eingeliefert worden. Jetzt zeigen sich Anzeichen, die auf eine Corona-Infektion hindeuten.

Harvey wurde getestet - Ergebnis erst am Dienstag

Wie die britische „The Sun“ aus anonymer Quelle erfahren haben will, wurde Harvey deshalb auf Corona getestet. Atembeschwerden seien festgestellt worden, der Test in diesen Zeiten daher konsequent. "Harvey ist auf das Virus getestet worden, nachdem er Atembeschwerden hatte", verriet die Quelle gegenüber „The Sun“. Mit einem Ergebnis wird jedoch erst am Dienstag zu rechnen sein.

Katie Price in Sorge - Dank an alle Unterstützer

"Katie macht sich ernsthafte Sorgen um ihn“, so die Quelle weiter, „weil seine gesundheitlichen Komplikationen bedeuten würden, dass die Ansteckung mit dem Coronavirus sehr ernst wäre.“ Via Twitter bedankte sich Price unterdessen für die Anteilnahme und Genesungswünsche aus aller Welt: "Vielen Dank für all eure Botschaften der Liebe und Unterstützung für Harvey. Das macht mir wirklich Mut", so Harveys Mutter.