Queen-Sohn übernimmt in schweren Zeiten

Harter Start für König Charles III.: RTL-Adelsexperte erklärt die größten Herausforderungen

Hinter König Charles III. (73) liegt eine harte Zeit – vor ihm aber auch. Nach Tod und Staatsbegräbnis seiner geliebten Mutter, Königin Elizabeth II. (†96), ist es nun an ihrem Sohn, das britische Königshaus zu führen. Doch der Regent übernimmt den Thron in denkbar schwierigen Zeiten. Während die Briten unter steigenden Preisen leiden, muss er nun nämlich zeigen, dass er für das Volk da ist. RTL-Adelsexperte Michael Begasse (56) erklärt oben im Video, welches Problem Charles dabei hat – und wie er das lösen könnte.

RTL-Adelsexperte Michael Begasse weiß, welch schwere Zeit vor Charles liegt.
RTL-Adelsexperte Michael Begasse weiß, welch schwere Zeit vor Charles liegt. © RTL

Versöhnliche Geste zu Sohn Harry

Unterdessen hat der neue Herrscher bereits das Erbe seiner Mutter fortgeführt, wie Begasse weiß: „Die Tür, die die Queen immer offen gelassen hat Richtung Harry und Meghan, hat er noch weiter aufgemacht. Er hat Harry gezeigt: Du bist jederzeit willkommen.“

Seit dem „Megxit“, Harrys Abkehr von den royalen Pflichten und dem Oprah-Skandalinterview, gilt das Verhältnis des Prinzen mit dem Königshaus als extrem angespannt. Ob sein Vater Charles da als König jetzt eine neue Ära und Kehrtwende einläuten kann, muss sich allerdings noch zeigen. (hbo/nos)

weitere Stories laden