Harte Zeiten für Taylor Kinney in "Chicago Fire"

Harte Zeiten für Taylor Kinney in "Chicago Fire"
Seit 2012 ist Taylor Kinney in "Chicago Fire" als Lieutenant Kelly Severide zu sehen © 2018 NBCUniversal Media, LLC ©UNIVERSAL TV, SpotOn

Staffel sieben startet in Deutschland

Endlich gibt es wieder Nachschub für alle Fans der beliebten US-Serie "Chicago Fire": Ab dem 4. März zeigt der Pay-TV-Sender Universal TV die siebte Staffel immer montags um 21 Uhr als deutsche TV-Premiere. Mit dabei ist auch wieder Schauspieler Taylor Kinney (37), der seit der ersten Folge Feuerwehrmann Kelly Severide verkörpert. Auch in den Serien-Ablegern "Chicago P.D." und "Chicago Med" ist er immer wieder in Gastauftritten zu sehen. Grund genug, auf die Karriere des 1981 im US-Bundesstaat Pennsylvania geborenen Kinney zurückzublicken.

Seine Anfänge

Kinney wächst mit drei Brüdern bei seiner alleinerziehenden Mutter auf. Nach seinem High-School-Abschluss studiert er zunächst an der West Virginia University Business Management, bis er schließlich die Schauspielerei für sich entdeckt.

Nach ersten TV-Rollen in Serien wie "Bones - Die Knochenjägerin", "Trauma", "CSI: New York" oder "Rizzoli & Isles" gelingt ihm mit der Mystery-Serie "Vampire Diaries" der große Durchbruch. Als Werwolf Mason Lockwood erobert er in der zweiten Staffel die Herzen zahlreicher Teenie-Fans. Doch seine Figur stirbt durch die Hände von Ian Somerhalder (40) alias Damon Salvatore den Serientod. Es folgen weitere Rollen in den TV-Produktionen "Dating Rules from My Future Self", "Shameless - Nicht ganz nüchtern" und "Castle".

Lady Gaga und mehr

Für weltweite Aufmerksamkeit sorgt 2011 schließlich Kinneys Auftritt im Musikvideo "Yoü and I" von Pop-Star Lady Gaga (32, "A Star Is Born"). Die beiden werden ein Paar und verloben sich am Valentinstag 2015. Mitte 2016 geht die Beziehung allerdings in die Brüche.

Aus dem Schatten seiner berühmten Ex-Freundin hat sich Kinney jedoch längst gelöst. Im Kino ergattert er eine Rolle in Kathryn Bigelows (67) Kriegsthriller "Zero Dark Thirty" (2012). Außerdem verdreht er Cameron Diaz (46) in "Die Schadenfreundinnen" (2014) den Kopf. Im Horrorstreifen "The Forest" (2016) fürchtet er gemeinsam mit "Game of Thrones"-Star Natalie Dormer (37) um sein Leben.

Die Chicago-Familie

Seinen bisher größten Erfolg beschert ihm aber seine Rolle in der Chicago-Familie. Als Feuerwehrmann Kelly Severide hat Taylor Kinney in "Chicago Fire" schon einiges durchgemacht. Er gilt als notorischer Frauenheld und Hitzkopf und hält sich nur selten an die Vorgaben seiner Vorgesetzten. Als Sohn des pensionierten Feuerwehrmanns Benny Severide (Treat Williams) will er sich einen eigenen Namen machen. Der Respekt seiner Kollegen ist ihm sicher, doch hat er privat etliche Schicksalsschläge zu verkraften. Seine beste Freundin Leslie Shay (Lauren German) stirbt bei einem Feuerwehreinsatz; die an Leukämie erkrankte Anna Turner (Charlotte Sullivan) verliert trotz Severides Knochenmarkspende den Kampf gegen den Krebs.

#Stellaride

Als schließlich Feuerwehrfrau Stella Kidd (Miranda Rae Mayo) in der Wache ihren Dienst antritt, stürzt sie Severide in ein Gefühlschaos. Die beiden sind alte Freunde und kommen sich im Lauf der Zeit immer näher. In Staffel sechs werden sie ein Paar und Severide macht ihr im Staffelfinale eine rührende Liebeserklärung: "Alles, woran ich denke, bist du". Allerdings droht in Staffel sieben neuer Ärger - denn Severide scheint seine Eifersucht nicht unter Kontrolle zu haben, was ihre Beziehung auf eine harte Probe stellt. Außerdem ereilt Severide ein weiterer Schicksalsschlag, mit dem er nicht umzugehen weiß. Hat ihre Liebe eine Chance?

Es wäre ein herber Schlag für alle Fans, wenn die Beziehung zwischen Kelly Severide und Stella Kidd tatsächlich zerbrechen würde. Die beiden Figuren zählen zu den Fanlieblingen der Serie. Im Netz tauschen sich Fans unter dem Hashtag #Stellaride wild über die Beziehung aus. Hinzukommt, dass sich mit Gabby Dawson (Monica Raymund) und Matt Casey (Jesse Spencer) bereits ein Traumpaar aus der Serie verabschieden musste. Raymund hat die Serie verlassen, um sich neuen Projekten widmen zu können. Serien-Ehemann Matt bleibt allein zurück. Bleibt zu hoffen, dass #Stellaride ein Happy End vergönnt ist.

spot on news