Harry Styles: So entstehen seine Songs

Harry Styles: So entstehen seine Songs
Harry Styles © BANG Showbiz

Harry Styles hat über die Entstehung seiner Songs gesprochen.

Der Ex-One Direction-Star hat erst im Dezember seine zweite Soloplatte 'Fine Line' auf den Markt gebracht. Bis dahin schwankte er gefühlsmäßig zwischen Aufregung, Angst und Stolz. Doch die Arbeit an der Platte verlieh ihm vor allem eines: Freiheit. So habe sich der Musiker keinerlei Druck gemacht, wie er kürzlich in einem Interview verriet. Während eines Auftritts erklärte der Sänger jetzt, wie der Entstehungsprozess seiner Songs wirklich aussieht.

So sagte Styles laut 'mtv.com' über seinen Song 'Watermelon Sugar': "Ich habe noch nie solange gebraucht, um einen Song fertig zu stellen. Ich mochte ihn als wir ihn hatten und dann hasste ich ihn für eine lange Zeit." So handele der Song von dem Gefühl, das man hat, wenn man zum ersten Mal mit einem neuen Partner schläft oder ihn kennenlernt. Erst kürzlich war das Gerücht umgegangen, dass der Brite und Musikerin Adele gemeinsame Sache machen könnten. Im Interview mit 'Sirius XM' erklärte er dazu: "Ich habe das Gefühl, dass jedes Mal, wenn zwei Musiker zusammen abhängen, es dann heißt, dass sie sich entweder daten oder sie etwas zusammen aufnehmen."

BANG Showbiz