Harry Styles: 'Glückliche Momente' sind wichtig

Harry Styles: 'Glückliche Momente' sind wichtig
Harry Styles © BANG Showbiz

Harry Styles möchte, dass die Menschen inmitten der Coronavirus-Pandemie an "glücklichen Momenten" festhalten.

Der 26-jährige Sänger hat die Menschen dazu aufgefordert, während der aktuellen globalen Gesundheitskrise, in der Millionen von Menschen gezwungen sind, zu Hause zu bleiben, um die Ausbreitung der Atemwegserkrankungen zu stoppen, positiv zu bleiben.

Und obwohl Harry einräumt, dass die Pandemie "wirklich beängstigend" sei, möchte er, dass die Menschen versuchen, sich "an das neue Normale anzupassen". Er sagte: "Ich glaube, wir passen uns irgendwie an das neue Normale an. Ich denke, für viele Menschen stellt sich die Realität... Zuerst ist es so: 'Oh, wir sind alle dabei und wir sehen Filme und essen Burritos' [...] Und dann spricht man mit Menschen auf der ganzen Welt... es ist wirklich beängstigend." Der 'Adore You'-Hitmacher schätzt sich in solch schwierigen Zeiten besonders glücklich, dass es Techniken wie FaceTime gibt. Dies sei ein wesentliches Mittel, um die Stimmung aufrechtzuerhalten. Er fügte im Gespräch mit Zane Lowe für Apple Music hinzu: "Wenn ihr in eurem Haus seid, könnt ihr euch ein wenig von ihm entfernen. Aber es kommt der demütigende Moment, in dem man sich daran erinnert, dass dies eine sehr ernste Sache ist. Es ist wichtig, Gespräche mit Freunden zu führen, zu lachen und diese glücklichen Momente zu erleben... das ist der Stoff, mit dem man alles durchstehen kann. Es ist eine Zeit, in der jeder eine Pause macht und eine Minute Zeit hat, um sich neu zu orientieren."

Der Künstler war gezwungen, seine bevorstehende Europatournee zu verschieben, aber er sagt, er nutze seine Zeit in Selbstisolierung, um neues Material zu schreiben.

BANG Showbiz