VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

Harrison Ford, Kevin Costner und Co.: Das sind die teuersten Scheidungen Hollywoods

Am Ende geht's immer um das liebe Geld

Wenn die Liebe nicht mehr da ist, ist die Ehe endgültig kaputt. Und wie immer geht es dann auch recht schnell um das liebe Geld. Da Hollywood-Stars bekanntlich ganz gut verdienen, gab es in der Vergangenheit schon einige extreme Fälle von hohen Abfindungszahlungen.Wir zeigen, welcher Star bis jetzt am tiefsten in die Tasche greifen musste. 

Kevin Costner zahlte 80 Millionen Dollar

Nach einer dramatischen Trennung, Beschuldigungen wegen häuslicher Gewalt und Streit um die Unterhaltszahlungen, haben sich Johnny Depp und Amber Heard im Jahr 2016 scheiden lassen. Am Ende kassierte die Schauspielerin rund sieben Millionen Dollar. Für Hollywood-Verhältnisse jedoch fast schon ein Taschengeld. Kevin Costner zum Beispiel musste seiner Ex-Frau Cindy im Jahr 1994 über 80 Millionen Dollar überweisen. Die beiden waren 16 Jahre verheiratet und haben drei gemeinsame Kinder.

Doch auch die 80 Millionen werden in der Traumfabrik noch locker getoppt. Welcher Star bis heute die Rangliste anführt, das sehen Sie im Video.