Harald Glööckler verlässt 'Curvy Supermodel' - neues TV-Format für RTL II in der Mache

"Curvy Supermodel": Harald Glööckler macht die Biege
Harald Glööckler ist ein vielbeschäftigter Mann © © PR-Agentur PR4YOU Berlin, Hamburg, München, SpotOn
Anzeige:

Neues TV-Projekt steht schon an

Als Jurymitglied der Casting-Show "Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig" hat der schillernde Modezar Harald Glööckler (51, "Jede Frau ist eine Prinzessin") in fünf Folgen Deutschlands Top-Nachwuchsmodel mit Profil gesucht. Weitere Folgen werden aber nicht dazu kommen, wie Glööckler nun per Pressemittelung verkünden ließ. Er wird der TV-Landschaft aber selbstredend erhalten bleiben: "Ich bin aus zeitlichen Gründen leider kein Jurymitglied der zweiten Staffel von 'Curvy Supermodel', sondern drehe derzeit ein neues TV-Format für RTL II, auf das ich mich sehr freue!"

Damit ist in der vierköpfigen Jury neben Motsi Mabuse, Plus-Size-Model Angelina Kirsch und Modelagent Ted Linow nun ein Platz vakant. Wer ihn in der anstehenden zweiten Staffel füllen wird, oder ob nur die drei verbliebenen Juroren weitermachen, ist noch nicht bekannt. Glööcker sei die Entscheidung zwar sehr schwer gefallen, er "befinde sich aber derzeit mitten in der Produktion einer neuen Sendung", die seine gesamte Aufmerksamkeit verlange. Um welche neue Show es sich dabei handelt, dieses Geheimnis wollte er noch nicht lüften.

Glööcker sei außerdem keine reine TV-Persönlichkeit, sondern habe noch "viele andere berufliche Verpflichtungen", denen er ebenfalls nachgehen müsse. Und da seien zwei TV-Formate schlichtweg eines zu viel. Seinen ehemaligen Kollegen wünscht er aber natürlich von Herzen alles Gute bei der anstehenden Suche nach Deutschlands nächstem "Curvy Supermodel".

spot on news