Harald Glööckler plant noch eine "Generalüberholung" vor dem Dschungelcamp 2022

Harald Glööckler: Generalüberholung nach dem Lockdown
02:14 Min

Harald Glööckler: Generalüberholung nach dem Lockdown

Schluss mit dem Lockdown-Winterschlaf!

Harald Glööckler (56) hat die Schn***e voll: vom Lockdown, von geschlossenen Kosmetikern, Friseuren, Beauty-Docs und von der Trägheit. Der Modedesigner ist voller Tatendrang und möchte aus dem Lockdown-Winterschlaf erwachen. Welche Baustelle muss da zuerst angegangen werden? Natürlich sein Aussehen! Dafür möchte sich der 56-Jährige wenn nötig einer Art „Generalüberholung“ unterziehen und seinen kompletten Körper auf den Prüfstand stellen.

Wir haben den extravaganten Designer bei eisigen Temperaturen in seinem Garten zum Interview getroffen. Dort hat er uns nicht nur mit seinem Outfit überrascht, sondern auch erzählt, was er dringend an sich optimieren möchte. Bühne frei! Auftritt des „Eiskönigs“: in unserem Video.

Der Glööcker trainiert „as hell"

Aussehen wie ein knackiger Ken – das wärs! Innerlich fühlt sich der Mode-Designer bereits so. Doch nach der erzwungen Beauty-Pause durch den Corona-Lockdown soll man das bald auch an seinem Body sehen. Dafür setzt der 56-Jährige alle Hebel in Bewegung. „Ich trainiere as hell. [...] Ich will gigantisch aussehen“, verrät der Glööckler im Interview mit RTL. Dass er sich in diesem Optimierungsprozess noch stärker verändern könnte, juckt den Künstler nicht: „Leute sagen immer: ‘Dann siehst du nicht mehr aus wie früher’. Das sieht man sowieso nicht mehr. Jeder sollte sich um sich selbst kümmern und auf seine Art und Weise glücklich werden. Das ist mein Leben, meine Entscheidung, mein Gesicht – nimm es oder lass es.“

Vorbereitung für das Dschungelcamp 2022: Harald Glööckler will sich optimieren

Harald Glööckler wird 2022 für ordentlich Glamour im Dschungelcamp sorgen. Über diese Nachricht freut sich nicht nur Ex-Kandidat und Bewunderer Julian F. M. Stoeckel sondern auch die Netz-Community des 56-Jährigen. Doch damit es im Busch auch richtig pompöös wird, muss erst einmal der richtige Look her. Dafür hat der Beauty-Liebhaber bereits angekündigt, sich aufhübschen lassen zu wollen. Neben den üblichen Hyaluron- und Botox-Einspritzungen im Gesicht sollen auch andere Körperteile niet und nagelfest gemacht werden.

„Wenn ich etwas mache, dann zu 1000 Prozent“

Dabei überlässt der Perfektionist aber nichts dem Zufall. Im Interview mit RTL verrät er: „Wenn ich etwas mache, dann zu 1000 Prozent.“ Und dabei scheut er sich nicht, auf professionelle Hilfe zurückzugreifen: Ein Stab aus Social Media Beratern, PR-Beratern, Personal Trainern, Ernährungsberatern, Mental Trainern und sogar Survival Trainern sollen den Glööckler ready für den Dschungel machen. Welche verantwortungsvolle Aufgabe sein Beauty-Doc des Vertrauens übernehmen wird, das verrät der Designer oben im Video.