Hans Zimmer komponiert den neuen 'Bond'

Hans Zimmer komponiert den neuen 'Bond'
Hans Zimmer © BANG Showbiz

Hans Zimmer wird zum Komponisten des neuen 'James Bond'-Films.

Der deutsche Musikproduzent wurde dazu auserwählt, die Filmmusik des neuen Streifens 'Keine Zeit zu sterben' zu komponieren. Damit wurde der gebürtige Frankfurter in letzter Minute mit ins Boot geholt. Bereits am 2. April soll der Blockbuster in den Kinos starten - viel Zeit hat der Star also nicht mehr. Zimmer ersetzt Dan Romer, der den Film aufgrund "kreativer Differenzen" verlassen haben soll, wie 'Variety' berichtet. Er ist der erste Komponist, der einem 'Bond'-Streifen in der Post-Produktion den Rücken gekehrt hat.

Es wird ein geschäftiges Jahr für Zimmer, schließlich vertont er auch die Kinohits 'Wonder Woman 1984', 'Dune' und 'Top Gun 2: Maverick'. Die Produzenten haben jedoch sicherlich größtes Vertrauen in den 62-Jährigen, hat er im Laufe seiner eindrucksvollen Karriere doch genug bewiesen, was er kann. So wurde er bereits elfmal für den Oscar, vierzehnmal für den Golden Globe Award und zehnmal für den Grammy Award nominiert. Für 'Der König der Löwen' räumte er 1995 bei allen drei Veranstaltungen ab. Weitere Filme, an denen Zimmer gearbeitet hat, sind unter anderem 'Gladiator', 'Inception', '12 Years a Slave' und 'Dunkirk'.

BANG Showbiz