Hannelore Elsner ist tot: Deutschland betrauert die Film-Diva

Deutschland trauert um Hannelore Elsner
Hannelore Elsner starb nach kurzer schwerer Krankheit © WENN.com, WENN

Fans und Kollegen nehmen jetzt mit emotionalen Worten Abschied von Hannelore Elsner

Hannelore Elsner †76 ist tot. Wie am Dienstagnachmittag 23. April bekannt wurde, war die die beliebte Schauspielerin ('Die Kommissarin') bereits am Ostersonntag nach kurzer schwerer Krankheit friedlich eingeschlafen. Fans, Kollegen, Weggefährten und Politiker zollen einem großen Star Tribut.

Politiker ehren Hannelore Elsner

"Mit Hannelore Elsner verlieren wir eine wundervolle Schauspielerin und einen großartigen Menschen", sagte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (63), während Außenminister Heiko Maaß (52) den Star "eine Ikone des deutschen Films“ nannte. Regisseurin Doris Dörrie (63), deren Film 'Kirschblüten & Dämonen' mit Hannelore Elsner erst im letzten Monat in die Kinos gekommen war, nannte sie "eine große Abenteuerin, die sich mit Neugier, Hingabe und Tapferkeit in jede Rolle und in ihr Leben gestürzt hat. Ich werde sie sehr vermissen."

"Ich habe mich jedes Mal ein Stückchen mehr in dich verliebt"

"Ich bin unfassbar traurig", schrieb Veronica Ferres (53) auf Instagram. Ihre Kollegin Iris Berben (68) erinnert sich: "Sie ist ein großartiger Mensch gewesen, ein wunderbarer Freund. Laut, laut, verrückt, spontan, und sehr, sehr mutig." Doch nicht nur die ältere Generation würdigt Hannelore Elsner als große Schauspielerin. Matthias Schweighöfer (38) zeigte sich dankbar, mit seiner legendären Kollegin gearbeitet zu haben: "Wir werden dich vermissen. Danke, dass ich nochmal mit dir zusammenarbeiten durfte. Du weißt ja, ich fand dich großartig und ich habe mich jedesmal ein Stückchen mehr in dich verliebt." Derweil fasst Jan Josef Liefers (54) zusammen, was wohl alle dachte: "Ach nein, liebe Hannelore …" Mit Hannelore Elsner ist in der Tat eine der Besten gegangen.

© Cover Media