Hanna Weig: Frau von GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt enthüllt ihr Gewicht

Hanna Weig hat ihren Followern eine oft gestellte Frage beantwortet.
Hanna Weig hat ihren Followern eine oft gestellte Frage beantwortet. © Hanna Weig / Instagram

Hanna Weig verrät ihren Followern, wie viel sie wiegt

Vom Alltag als Mama über Model-Jobs bis hin zu Beauty-Eingriffen: Hanna Weig zeigt ihren über 150 Tausend Instagram-Followern täglich, was bei ihr auf dem Programm steht. Jetzt hat die Frau von GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt in einer Fragerunde auf Insta auch ihr Gewicht zum Thema gemacht.

Viele Influencer vermeiden dieses Thema

„Ich hab ein bisschen zugenommen, ich hab jetzt 52,8 Kilo am Morgen und hatte eigentlich immer so 50,8 Kilo“, offenbart Hanna Weig in der Fragerunde über die Zahlen auf ihrer Waage.

Damit beantwortet sie wohl eine der meistgestellten Fragen ihrer Follower. Auch anderen Influencern und Promis geht es so, doch viele geben ihr Gewicht bewusst nicht preis. Nicht etwa aus Eitelkeit, sondern damit sich die User nicht vergleichen. Immerhin ist das Gewicht individuell von verschiedenen Faktoren abhängig und vor allem jüngere Follower sollten sich nicht mit den Maßen anderer vergleichen.

Influencerin Sophia Thiel spricht ebenfalls regelmäßig offen über ihren Körper – ohne dabei allerdings Zahlen zu nennen. Nach ihrem Comeback vor wenigen Wochen erklärte sie: „Ich will nicht sagen, dass ich in oder außer Form bin, ich bin in meiner Form.“ Und die ist eben von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Hanna Weig ließ sich ihre Nase und ihre Brüste operieren

Vor kurzem legte sich die 25-Jährige übrigens doppelt unters Messer. Sie ließ ihre Brüste und auch ihre Nase korrigieren und hielt ihre Fans dabei auf dem Laufenden. Mit den Ergebnissen ist die Mama einer dreijährigen Tochter total happy. Sie präsentierte ihr neues Dekollté bereits ihren Fans und schwärmte auf Instagram auch schon von ihrer Nasen-OP und bedankte sich bei ihrer Ärztin: „Ich bin so dankbar, dass sie mir zum einen eine funktionell perfekte Nase gezaubert hat und zum anderen eine wunderschöne.“