Halsey: 'Down', wenn sie nicht performt

Halsey: 'Down', wenn sie nicht performt
Halsey © BANG Showbiz

Halsey fühlt sich "ein wenig down", wenn sie nicht auf der Bühne steht.

Die 24-jährige Sängerin bat Fans darum, ihre Videos von Konzerten zu teilen, weil sie das Touren vermisst. Sie bezeichnete das Auftreten vor ihren Anhängern auf Twitter als ihren "einzigen Daseinsgrund" und einen Weg, um jedem einen "leeren Raum" dafür zu bieten, was er oder sie ausdrücken möchte. In einer Reihe Posts schrieb die 'Him and I'-Interpretin: "Ich liebe es einfach wirklich, auf der Bühne zu sein und ich bin ein wenig down, wenn ich frei habe. Für euch zu spielen ist mein einziger Daseinsgrund und ohne ihn bin ich ein wenig down. Danke für die kleine Aufmunterung. Ich liebe euch mehr, als ihr euch vorstellen könnt. Ihr seid wirklich der einzige Grund für meine Existenz. Alles, was ich tue, essen, denken, trainieren, schreiben, schauen, zeichnen, tue ich mit der Absicht, besser zu werden. Damit ich weiterhin Erlebnisse haben kann, bei denen ich mich so verbunden mit euch fühle. Danke. Wenn ich auf der Bühne stehe, werde ich ein leerer Raum. Ein Raum, in den ihr direkt eure Unsicherheiten und Kummer und Triumphe und Rechtfertigungen schreien könnt und ich absorbiere alles und werde von der Verbindung rigoros satt. Ihr helft mir, mich selbst zu verstehen." Der Star scherzte zudem über einen Rechtschreibfehler in seiner letzten Nachricht auf der Mikroblogging-Plattform, aber seine Fans wussten die ehrlichen Worte zu schätzen.

Halsey hatte kürzlich verraten, dass ihre Single 'Without Me' in den USA Platinstatus erreicht hat und deutete Pläne an, sich für die Unterstützung erkenntlich zu zeigen. Der Song handelt von der On-Off-Beziehung des Stars mit Rapper G-Eazy und die 24-Jährige versteckte darin sogar einen Hinweis auf Justin Timberlakes Trennungssong 'Cry Me A River', den er 2002 nach dem Ende seiner Beziehung zu Britney Spears geschrieben hatte.

BANG Showbiz