Halle Berry wählt für die NAACP Image Awards ein Hingucker-Outfit

Halle Berry: Tiefe Einblicke bei den NAACP Image Awards
Halle Berry © Adriana M. Barraza/WENN.com, Cover Media

Transparent und sexy

Halle Berry (51) weiß immer noch aufzufallen.

Die Oscargewinnerin ('Monster's Ball') stellte am Montagabend [15. Januar] bei den NAACP Image Awards in Kalifornien sicher, dass alle Augen auf sie gerichtet waren. Für das Event, das von der National Association for the Advancement of Colored People (NAACP) ausgerichtet wurde und afroamerikanische Künstler ehrt, entschied sich Halle für ein schwarzes Spitzenkleid mit roten Einsätzen von Reem Acra - Platz für Unterwäsche war unter der Robe offenbar nicht. Denn das transparente Teil gewährte am Po und in der Leistengegend tiefe Einblicke. Den heißen Look vervollständigte Halle, die für ihre Rolle in 'Kidnap' ebenfalls für einen Preis nominiert war, mit schwarzen Plateau-Heels und einem lockeren Dutt.

Doch auch Kerry Washington (40, 'Scandal') setzte ein Statement: Sie erschien in einem dramatischen, schwarzen Ballkleid von Michael Kors. Dazu wählte sie Schuhe von Giuseppe Zanotti und Schmuck von Atelier Tasaki x Prabal Gurung.

Glitzernde Outfits waren an diesem Abend offenbar der Renner - nicht nur Tracee Ellis Ross (45, 'Black-ish') trumpfte in einem silbernen Paillettenteil von Narciso Rodriguez auf, auch Issa Rae (33, 'Insecure') sah in einem grün-silbernen Paillettenkleid von Marc Jacobs ganz zauberhaft aus.

Ava DuVernay (45, 'Selma'), die sich an diesem Abend über den Preis als Entertainerin des Jahres freuen durfte, entschied sich dagegen für einen dunkelroten Jumpsuit aus dem Hause Greta Constantine. Der Award wurde ihr von Mary J. Blige (47, 'Mudbound') übergeben, die sich dafür in eine schwarze Robe von Christian Siriano geworfen hatte.

Cover Media