Haben Harry und Meghan Prinz Charles nicht zum Geburtstag gratuliert?

Hat Prinz Harry seinem Vater etwa nicht zum Geburtstag gratuliert?
Hat Prinz Harry seinem Vater etwa nicht zum Geburtstag gratuliert? © imago images/ZUMA Press, SpotOn

Viele Gratulationen aus der ganzen Welt

Am Samstag (14. November) ist Prinz Charles 72 Jahre alt geworden. Die königliche Familie feierte seinen Ehrentag öffentlich mit liebevollen Glückwüschen auf ihren Social-Media-Kanälen. Doch ausgerechnet ein „Happy Birthday“ fehlte für den Prince of Wales: Das von seinem Sohn Harry und dessen Frau Meghan.

Harry und Meghan brechen erneut mit einer Tradition

Auf dem Instagram-Profil der Queen erschien ein altes Foto der Königin mit Prinz Charles als Baby und Prinz William postete ein Foto seines Vater mit einem strahlenden Lächeln. Die gesamte königliche Familie und zahlreiche Menschen weltweit gratulierten dem Prince of Wales öffentlich. Nicht aber Harry (36) und Meghan (39). Damit bricht das Ehepaar, das als „hochrangiges“ Mitglied des britischen Königshauses zurückgetreten ist, erneut mit einer Tradition.

Harry und Meghan nabeln sich immer weiter ab

Wie die britische Zeitung „The Sun“ feststellt, haben Harry und Meghan zwar ihren royalen Instagram-Account gelöscht, sind aber durchaus auf den Sozialen Medien aktiv. So hätten sie durchaus öffentlich gratulieren können, wenn sie es gewollt hätten. Ob sie Prinz Charles wohl „offline“ gratuliert haben? Vermutlich schon. Trotzdem ist es erneut ein Zeichen dafür, dass sich das Paar nach ihrem Umzug nach Kalifornien immer mehr von der königlichen Familie und ihren Traditionen abnabelt.

Megxit-Doku: Entscheidung aus Liebe
06:53 Min

Megxit-Doku: Entscheidung aus Liebe