GZSZ-Star Maria Wedig und Nils Schulz über Tränen auf Knopfdruck

Maria Wedig und Nils Schulz sprechen über Tränen auf Kommando im GZSZ-Podcast.
Maria Wedig und Nils Schulz sprechen über Tränen auf Kommando im GZSZ-Podcast. © AUDIO NOW

Wie geht das eigentlich mit dem Weinen auf Kommando?

In der 13. Folge vom GZSZ-Podcast blicken die beiden Stars Maria Wedig (spielt Nina) und Nils Schulz (spielt Ninas Ehemann Robert) auf die vergangene GZSZ-Woche zurück. Da fließen bei Nina nämlich die Tränen, weil sie wegen ihres Seitensprungs mit Leon (gespielt von Daniel Fehlow) ein schlechtes Gewissen hat. Wie das mit den Tränen auf Knopfdruck funktioniert, erzählen sie hier.

Achtung, fertig: Tränen marsch!

Maria Wedig verrät, wie sie sich zum Weinen bringt, wenn ihre Rolle in der Serie Tränen vergießen muss. Das ist nämlich nicht immer so einfach und kommt ganz auf die Szene an. „Ich kann das ganz gut, aber da gibt es natürlich auch Tage, da geht es gar nicht. Da gibt es vielleicht auch nicht so viele Trigger in der Szene.“ Wenn es dann mal nicht klappt, sich selbst mit traurigen Gedanken zum Weinen zu bringen, muss man zu einem kleinen Hilfsmittel greifen. Mit bestimmten „Mentol-Stiften“ können sich die Schauspieler ins Auge pusten. „Dann fangen sie an zu tränen“, verrät sie. 

Nils Schulz erklärt, dass man bei traurigen Szenen „in der Stimmung bleiben muss“. Je länger der Dreh dauert, desto schwieriger ist es dann zu weinen. Daher heißt es: Immer schön traurig bleiben.

Gespielte Tränen auch im Privatleben?

Als Schauspieler hat man also Übung darin, auf Knopfdruck zu weinen. Hand aufs Herz: Nutzen die beiden ihre Tricks auch privat? Für Maria Wedig ein No-Go: „Das ist ja ganz mies. Das würde man nie machen.“ 

Nils Schulz wurde schon unterstellt, als Schauspieler könne er niemals jemanden richtig lieben, weil er es gelernt hat, Gefühle vorzuspielen. Zwischen Schauspiel und realem Leben gibt es aber einen gewaltigen Unterschied: „Ich habe versucht, es ihr zu erklären, aber sie ist bei ihrer Meinung geblieben“, sagt Nils.  

Jetzt die AUDIO NOW-App runterladen

AUDIO NOW ist die neue zentrale Audio-Plattform für Deutschland und vereint neben dem Royal-Podcast viele weitere Audio-Serien und exklusive Podcasts. Hier können Sie sich die App kostenlos herunterladen und das umfangreiche Angebot entdecken. Die AUDIO NOW-App gibt es im App Store und im Play-Store.

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ bei TVNOW anschauen