Clemens Löhr: So erlebte er den Serientod seiner GZSZ-Rolle Alexander Cöster

Clemens Löhr
Im offiziellen Podcast erzählt der Schauspieler, wie emotional sein Serien-Ausstieg für ihn verlief. © TVNOW / Bernd Jaworek

Clemens Löhr und Iris Mareike Steen im GZSZ-Podcast

Nach dem Serientod seiner Figur Alexander Cöster spricht Schauspieler Clemens Löhr (52) nun im offiziellen GZSZ-Podcast. An seiner Seite: Kollegin Iris Mareike Steen (28). Sie verkörpert in der täglichen Serie Maren Seefelds Tochter Lilly. Maren (gespielt von Eva Mona Rodekirchen) ist in der Serie die Partnerin von Alexander. 

Im AUDIO NOW-Podcast erzählen die beiden nun, dass die Schauspieler der Seefeld-Cöster-Familie bisher noch gar nicht die Gelegenheit hatten, die aktuelle Handlung „Revue passieren“ zu lassen. In welcher Runde sie das nun nachholen wollen, verraten sie im Podcast. Ein weiteres Thema: Clemens´ emotionaler Umgang mit dem Schicksal seiner Serienfigur.

Dreh war „hochemotional“

Alexander Cöster kommt im GZSZ-Seriengeschehen völlig unerwartet bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Clemens selbst war bestürzt, „seine“ Serienfigur „auf diese Art und Weise hinscheiden zu sehen“. Im GZSZ-Podcast verrät er nun, wie er die Szenen rund um den Serientod seiner Figur erlebte. Besonders heftig waren die Szenen in der Pathologie. „Ich habe die Augen geschlossen, ich habe die liebe Kollegin Iris da nur zusammenbrechen gehört, musste aber die Leiche spielen“. Aufgebahrt liegt Clemens in seiner Rolle auf einem Metalltisch. Der Dreh war „hochemotional“, wie er zusammenfasst.

Lilly bricht in Tränen aus

Auch Iris Mareike Steen erinnert sich an die Szene, in der ihre Serienfigur Lilly in Tränen ausbricht. „Das hat mich schon sehr, sehr doll mitgenommen“, erklärt die 28-Jährige, die stark von der Szene ergriffen ist. „Es ist schon krass, wenn du jemanden, den du auch ganz doll lieb hast, da so aufgebahrt siehst“. Für sie und die anderen Kollegen war es auch ein trauriger Gedanke, bald nicht mehr mit Clemens vor der Kamera zu stehen. 

Umso schöner natürlich, dass sich die zwei weiterhin regelmäßig sehen können – wenn auch hinter der Kamera. Clemens Löhr wird GZSZ nämlich als Regisseur erhalten bleiben. Mehr darüber erfahrt ihr in der aktuellen Podcast-Episode.

Und wie gut sich Iris Mareike und Clemens privat verstehen, haben sie uns bereits im letzten gemeinsamen Podcast verraten.

Serien-Aus: Clemens Löhr blickt zurück

Serien-Aus: Clemens Löhr blickt zurück
04:34 Min

Serien-Aus: Clemens Löhr blickt zurück

GZSZ – der offizielle Podcast

Der "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Podcast – jeden Freitag um 20:15 Uhr auf AUDIO NOW. Die Stars der Serie blicken auf die Folgen der vergangenen Woche zurück, sprechen über besonders emotionale und herausfordernde Szenen und analysieren als Fans der eigenen Serie die Charaktere und Geschichten von GZSZ.