"Habe mir mein Leben hart erarbeitet und aufgebaut"

GZSZ-Star Valentina Pahde wird als junge, erfolgreiche Frau oft nicht ernst genommen

In der neuen Ausgabe des offiziellen GZSZ-Podcast spricht Valentina darüber, dass sie oft unterschätzt wird.
In der neuen Ausgabe des offiziellen GZSZ-Podcast spricht Valentina darüber, dass sie oft unterschätzt wird. © action press, ActionPress, sz

„Ach, die kann ja gar nicht so clever sein und die hat bestimmt keine eigene Meinung“ – nur zwei der vielen Vorurteile, mit denen Schauspielerin Valentina Pahde regelmäßig konfrontiert wird. In der neuen Folge des offiziellen GZSZ-Podcasts bei AUDIO NOW spricht die 27-Jährige über ein Thema, was wir fast tagtäglich begegnet: Sie wird unterschätzt. So geht es übrigens auch ihrer Rolle bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten: „Sunny muss sich immer extra anstrengen, um ernst genommen zu werden – und das ist auch bei mir so.“

Ihre Karriere hat Valentina Pahde auch "Nerven und Tränen gekostet"

„Ich bin 27 Jahre alt und ich habe mir mein Leben, was ich habe, hart erarbeitet und aufgebaut und das war auch nicht leicht“, macht Valentina Pahde im Podcast klar und erklärt weiter: „Weil viele ja immer das Gefühl haben, mir fällt alles in den Schoß.“ Doch so ist das nicht. Ganz im Gegenteil. Es dahin zu schaffen, wo sie jetzt steht, war kein leichter Weg: „Das hat viel Zeit, Energie, Kraft und auch Nerven und Tränen gekostet.“

Genau das kaufen der 27-Jährigen viele aber nicht ab. Jung, gutaussehend und erfolgreich – und das noch als Frau? Leider für viele eine undenkbare Kombination, wie die Schauspielerin im Podcast erklärt: „Man wird einfach generell, ich kann natürlich nur von mir sprechen, als junge, erfolgreiche Frau, die auf ihr Aussehen achtet, total gerne unterschätzt.“

Valentina Pahde sieht immer wieder "überraschte Gesichter"

Valentina erlebe es immer wieder, dass Menschen ihre Vorurteile über Bord werfen, sobald sie die Schauspielerin kennenlernen. Dabei fallen dann Aussagen wie „Hätte ich jetzt echt nicht gedacht, dass man so gut mit dir reden kann“ oder „Du bist ja überhaupt nicht so eingebildet, wie ich dachte“, erzählt die 27-Jährige im Podcast.

Doch Valentina versucht, die Sache auch positiv zu sehen: „Ich überzeuge die Leute gerne vom Gegenteil und gucke immer wieder super gerne in die überraschten Gesichter – nicht nur von Männern, auch von Frauen!“

Hier die ganze Podcast-Folge mit Valentina Pahde und Jan Kittmann hören

Valentina und Schauspielkollege Jan Kittmann sprechen in der neuen GZSZ-Podcast-Folge noch über viele andere spannende Themen – von Zwillings-Verwechslungen über Vertrauen bis hin zu den Gefahren von Social Media.

Sie können die Folge hier unten abspielen oder sich die kostenlose AUDIO-NOW-App im App Store oder im Play-Store downloaden. Der GZSZ-Podcast erscheint jeden Freitag um 20:15 Uhr.

weitere Stories laden