Wiedersehen im Kiez

Brenda ist zurück bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“

Brenda ist zurück im Kiez!
00:30 Min

Brenda ist zurück im Kiez!

Schauspielerin Annabella Zetsch ist wieder da

Sie kommt zurück in den GZSZ-Kiez: Brenda Schubert! Für Schauspieler Annabella Zetsch ist es eine ganz besondere Rückkehr ans Set, denn ihre Rolle hat in der Vergangenheit für viel Drama gesorgt. Auf was sich die Fans freuen dürfen, verrät sie im Video.

Brenda ist wieder da - und hat sich verändert

Brenda hat im Kiez vor allem ihrem Mitschüler Luis (Maximilian Braun) das Leben zur Hölle gemacht. Mit Mobbing trieb sie den sensiblen Jungen fast in den Selbstmord und musste daraufhin ihre Schule verlassen. Doch Brenda bereut schon bald ihr Verhalten. Als Luis Mutter Nina (Maria Wedig) mit Brendas Vater Robert (Nils Schulz) zusammenkommt, gibt es die längst überfällige Aussprache.

In der Folge 6838 (am 3. September 2019 bei RTL im TV und schon 7 Tage vor TV-Ausstrahlung bei TVNOW) taucht sie plötzlich und überraschend wieder auf – und hat sich ganz schön verändert. Schauspielerin Annabella Zetsch verrät: „Sie hat aus ihren Fehlern gelernt und ist dazu noch reifer und feinfühliger geworden. Dennoch kann es immer noch vorkommen, dass sie einige ihrer Grenzen noch nicht richtig kennt. Doch nun versucht Brenda, anders damit umzugehen.“

Die „Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V.“ unterstützt „Mobbing stoppen! Kinder stärken!“ Ihr wollt spenden? Dann sendet eine SMS mit KINDER an 44844. (10€/SMS + Transportkosten).

SPOILER: So kehrt Brenda in den Kiez zurück

Robert (Nils Schulz) versucht vergeblich zwischen Brenda (Annabella Zetsch) und ihrer Mutter zu vermitteln.
Robert (Nils Schulz) versucht vergeblich zwischen Brenda (Annabella Zetsch) und ihrer Mutter zu vermitteln. © GZSZ Folge 6839, TVNOW / Rolf Baumgartner

Brenda wurde nach dem Mobbing von der Schule geworfen und ist daraufhin mit ihrer Mutter aus Berlin weggezogen. Doch lange hält es Brenda nicht in der neuen Heimat. „Sie hat sich bei ihrer Mutter nicht mehr wohl und vor allem nicht mehr ernst genommen gefühlt“, verrät Schauspielerin Annabella, „nachdem sie sich mit ihr verkracht hat, hofft sie, bei ihrem Vater unterkommen zu können und steht plötzlich vor seiner Tür. Ob sie bei Nina und Robert einziehen darf und sich auf ein neues Leben in Berlin freuen kann, das bleibt allerdings abzuwarten.“

SPOILER: So geht es mit Brenda bei GZSZ weiter

Annabella Zetsch weiß, auf was sich ihre GZSZ-Rolle in Zukunft einstellen muss. „Für Brenda ist es vor allem erstmal wichtig, Zeit mit ihrem Vater zu verbringen und seine Aufmerksamkeit zu gewinnen. Das wird aber vorerst nicht so einfach, denn er ist es nicht gewohnt, Zeit mit seiner Tochter zu verbringen. Sie finden allerdings eine gemeinsame Ebene, als sich die Frage stellt, was Brenda beruflich mit ihrem Leben anfangen will. Da wird sie unter Beweis stellen können, was sie wirklich drauf hat.“

Willkommen im Hauptcast von GZSZ, Annabella!

Schauspielerin Annabella Zetsch ist nicht nur zurück bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, sondern jetzt auch Mitglied im Hauptcast. „Ich freue mich auf diese neue Herausforderung und Erfahrung, die ich hier machen darf - vor allem darauf, Brendas abenteuerliche Geschichte zu erzählen und mit Leben zu füllen“, sagt die Schauspielerin, „sie wird auf keinen Fall langweilig und ich bin auf die Resonanz gespannt. Die ersten Folgen werde ich hoffentlich mit meiner Familie und Freunden schauen.“