Gwen Stefani und Blake Shelton wollen unbedingt ein gemeinsames Kind

Gwen Stefani und Blake Shelton am 28. Juni 2018 in Las Vegas.
Gwen Stefani und Blake Shelton träumen vom gemeinsamen Nachwuchs. © Getty Images, Ethan Miller

Gwen Stefani will gemeinsames Baby mit Blake Shelton

Gwen Stefani will mit 49 Jahren noch einmal Mutter werden. Wie das "US Weekly"-Magazin berichtet, soll die US-Sängerin unbedingt ein gemeinsames Baby mit ihrem Liebsten Blake Shelton (42) großzuziehen wollen.

Gwen Stefani und Blake Shelton suchen schon eine Leihmutter

"Sie sind entschlossen, ein Kind zusammen zu bekommen", zitiert das Magazin aktuell einen Insider. "Jetzt soll sie kurz davor stehen, die Frau auszuwählen, die ihr Baby zur Welt bringen soll." 

Gwen Stefani hat aus der Ehe mit Gavin Rossdale (53) bereits die Kinder Kingston (12), Zuma (10) und Apollo (4). "Gwen ist es unheimlich wichtig, dass sie Blake ein biologisches Kind schenkt und Blake ist so aufgeregt. Er will ebenfalls sein eigenes Kind haben", so der Insider weiter. Die Blondine habe nicht die geringsten Zweifel daran, dass sie und Blake tolle Eltern für ein Baby sein würden, da der Country-Musiker bestens mit ihren drei Kindern klarkomme: "Gwen hat einfach so viel Ehrfurcht vor der Liebe, die Blake nicht nur für sie, sondern für die Jungs hat."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#summer2017 ❤️love u guys gx

Ein Beitrag geteilt von Gwen Stefani (@gwenstefani) am

Die "The Voice"-Juroren glaubten beide nicht mehr an die Liebe

Die zwei Turteltauben lernten sich in ihrer Funktion als Jurymitglieder in der amerikanischen Version der Casting-Show "The Voice" kennen und lieben. Wie Blake Shelton, "Sexiest Man Alive" 2017, kürzlich in der amerikanischen TV-Show "Sunday TODAY with Willie Geist" ausplauderte, waren beide am "Tiefpunkt ihres Lebens" angelangt, da sie gerade eine Scheidung hinter sich hatten. "Zur Zeit meiner Scheidung war ich wirklich am Boden zerstört, wie wahrscheinlich jeder, der durch eine so schwere Zeit geht. Es war ein Wunder, genau zu dieser Zeit jemanden zu finden, der genau dasselbe durchlebte wie ich", verriet Shelton.

Das aus diesem Flirt die große Liebe wurde, wollten beide erst nicht glauben. "Wenn ich und Gwen allerdings ganz ehrlich sind, waren wir uns beide ziemlich sicher, dass es nur ein kleines Techtelmechtel war, um über unsere Scheidungen hinweg zu kommen." Die beiden hätten sich zu dieser schweren Zeit einfach "gegenseitig Halt gegeben". 

BANG Showbiz