Gwen Stefani: Mut durch Pharrell

Gwen Stefani: Mut durch Pharrell
Gwen Stefani © BANG Showbiz

Gwen Stefani verdankt Pharrell Williams ihren Mut.

Die 49-jährige Sängerin arbeitete mit dem Produzenten an einigen ihrer größten Hits, darunter 'Hollaback Girl' und 'Wind It Up'. Pharrell, so Gwen, habe immer an sie geglaubt und ihrem Selbstbewusstsein geholfen, als er riet, immer sie selbst zu sein. In der 'Late Late Show mit James Corden' sagte die Musikerin über ihren ebenfalls anwesenden Kollegen: "Ich habe das Gefühl, es war eine kulturelle Kollision. Am Anfang kamen wir aus so unterschiedlichen Welten aber trotzdem waren wir auf viele Arten so gleich. Wir hatten dieselben Interessen, Liebe fürs Leben und die Kunst und Musik. Es war einfach ein unglaublicher Mix von Leuten. Und ich habe das Gefühl, das er mir immer dieses verrückte Selbstbewusstsein gab und er glaubte an mich auf eine Weise, auf die ich nicht an mich glaubte. Ich sah mich nicht so, wie er mich sah. Also...ich weiß nicht. Wir probieren einfach immer irgendwas Verrücktes aus."

Auch privat läuft es gut bei Gwen: In ihrer Beziehung zu Blake Shelton ist die 'Rich Girl'-Intepretin überglücklich. Ihre Weihnachtsüberraschungen haben sich die zwei allerdings ruiniert. Gwen hatte bereits das perfekte Geschenk für den 'The Voice'-Coach gefunden, weil sie wusste, dass er einen Laubbläser brauchte. Aber nachdem sie die Auswahl im Internet durchgesehen hatte, machte sie einen furchtbaren Fehler. Sie erklärte bei Jimmy Kimmel: "Ich schickte es aus Versehen in einen Gruppenchat mit all unseren Freunden. Daraufhin schrieb er zurück 'Ja, das ist das perfekte Geschenk!' Ich hab es mit dem Laubbläser versaut! Er gestand aber, dass er sich bereits einen gekauft hatte vor einer Woche."

BANG Showbiz