"Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Wochenvorschau: Das passiert ab dem 24. September

Ein Wiedersehen mit Erik
04:51 Min Ein Wiedersehen mit Erik

So geht es bei GZSZ weiter

Bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" geht es ab dem 24. September 2018 turbulent weiter. Shirin stellt Erik im Gefängnis zur Rede, Leons Kindheitserinnerungen kommen zurück und Luis setzt sich gegen Brenda zur Wehr. Maximilian Braun präsentiert euch die GZSZ-Wochenvorschau.

Wie weit geht Erik, um sich an Shirin zu rächen?

GZSZ: Shirin stellt ihren Ex-Mann zur Rede und ist der Wahrheit auf der Spur.
Shirin stellt ihren Ex-Mann zur Rede und ist der Wahrheit auf der Spur. © RTL

Shirin (Gamze Senol) ist verzweifelt. Sie hat eine Anklage am Hals und die hat es in sich. Sie soll an einem illegalen Autorennen teilgenommen und einen Menschen dabei verletzt haben. Gemeinsam mit ihrem Cousin Nihat (Timur Ülker) und ihrem Freund John (Felix von Jascheroff) versucht sie der Wahrheit auf dem Grund zu gehen. Was ist in der Nacht wirklich passiert?

Shirin gerät ins Grübeln. Es gibt nur einen Menschen auf der Welt, der sie in so eine Lage hätte bringen können: Ihr Ex-Mann Erik (Patrick Heinrich). Shirin besucht ihn im Gefängnis, um die Wahrheit herauszufinden. Sie stellt ihn zur Rede und fühlt sich schließlich in ihrem Verdacht bestätigt. Erik scheint das alles aus dem Knast heraus inszeniert zu haben. Doch würde er wirklich so weit gehen, um sich an ihr zu rächen?

Leons Kindheitserinnerungen holen ihn ein

GZSZ: Leon
Der Groschen fällt endlich bei Leon. © RTL

Nicole (Manuela Wisbeck) hält es nicht länger im "Mauerwerk" aus. Zu sehr quälen sie die Erinnerungen an ihre Kindheit und wie gemein Leon (Daniel Fehlow) zu ihr war. Der kann sich allerdings gar nicht daran erinnern, dass er sie als Kind gemobbt hat.

Leon beginnt in seinen Erinnerungen zu kramen und plötzlich fällt der Groschen. Er beginnt sich an Nicole zu erinnern und auch daran, wie er sie immer genannt hat. Das schlechte Gewissen lässt nicht lange auf sich warten.

Luis will sich nicht mehr erpressen lassen

GZSZ: Luis
Luis will sich nicht länger von Brenda erpressen lassen. © RTL

Luis (Maximilian Braun) will sich gegen Brenda (Annabella Zetsch) wehren. Er stellt klar, dass er sie nicht länger bezahlen kann und auch nicht mehr den "Kiezkauf" beklauen wird. Brenda droht damit, das intime Video online zu stellen. Hat sich Brenda zu weite aus dem Fenster gelehnt?

Die "Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V." unterstützt "Mobbing stoppen! Kinder stärken!" Ihr wollt spenden? Dann sendet eine SMS mit KINDER an 44844. (10€/SMS + Transportkosten)

Neugierig geworden? Dann könnt ihr euch die neue GZSZ-Folge schon jetzt bei TVNOW.de ansehen.