Guido Maria Kretschmer nimmt Abschied von Karl Lagerfeld

Guido Maria Kretschmer
Guido Maria Kretschmer ist seinem Kollegen Karl Lagerfeld auf ewig dankbar © 2016 Getty Images, Peter Michael Dills

Der Star-Designer sagt Lebewohl

Der plötzliche Tod von Karl Lagerfeld trifft auch Designer-Kollege Guido Maria Kretschmer (53) schwer. "Ich bin tief traurig über den Tod von Karl Lagerfeld. Er war eine einzigartige Persönlichkeit, die eine große Lücke im Leben vieler Menschen und vor allem in der Modewelt hinterlassen wird", erklärt der beliebte Star-Designer auf Anfrage der Nachrichtenagentur "spot on news".

"Der Gott der Mode"

ARCHIV - 02.07.2018, Berlin: Designer Guido Maria Kretschmer bedankt sich nach der Show bei der Berlin Fashion Week beim Publikum. (zu dpa "Guido Maria Kretschmer: Ein Look funktioniert auch ohne Kleinkredit" vom 05.11.2018) Foto: Britta Pedersen/ZB/
Guido Maria Kretschmer ist seinem Kollegen aus tiefstem Herzen dankbar. © dpa, Britta Pedersen, ped gfh lof

"Karl Lagerfeld gilt als DAS Vorbild für Designer weltweit. Er hat die Mode revolutioniert und bis zum Schluss gezeigt, dass Kreativität kein Alter kennt. Keine Marke war je so sehr mit einer Person vereint, wie Chanel es mit diesem großen Designer war." Der lebenslange Vertrag habe seine einzigartige Verbindung zum Haute-Couture-Haus bezeugt, ist sich Kretschmer sicher: "Das ist weltweit einzigartig und wird es so nie wieder geben."

"Karl Lagerfeld war, ist und bleibt einer der Größten - der Gott der Mode", führt der Star-Designer weiter aus. "Als ich soeben von seinem Tod erfahren habe, habe ich die besonderen Momente, die ich mit ihm erleben durfte, Revue passieren lassen. Ich erinnere mich an tolle Begegnungen mit ihm. Wir haben wunderbare Abende miteinander erlebt, die mir immer in Erinnerung bleiben werden. Es war und ist eine große Ehre für mich, Karl Lagerfeld kennengelernt zu haben." Er habe ihn sehr gemocht und sei dankbar für alles, was Lagerfeld gesagt und gegeben hat. "Er wird fehlen", so Kretschmers abschließende Worte. 



spot on news