'Guardians of the Galaxy Vol. 2' startet bald - James Gunn übernimmt auch den dritten Teil

"Guardians of the Galaxy": James Gunn übernimmt auch Teil drei
James Gunn bei der Premiere von "Guardians of the Galaxy" im Jahr 2014 © Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com, SpotOn
Anzeige:

Regisseur und Drehbuchautor

"Guardians of the Galaxy Vol. 2" läuft am 27. April in den deutschen Kinos an. Ein dritter Teil mit Star-Lord, Gamora und Co. galt bereits im Vorfeld mehr als wahrscheinlich, vor allem da die Wächter der Galaxie auch in der Marvel-Reihe rund um die Avengers involviert sein werden. Nun hat James Gunn (46) via Facebook verkündet, dass er für "Guardians of the Galaxy Vol. 3" erneut das Drehbuch schreiben und auch Regie führen wird.

Ein Versprechen an die Fans

"Meine Liebe für Rocket, Groot, Gamora, Star-Lord, Yondu, Mantis, Drax und Nebula - und einige weitere Helden, die in Kürze erscheinen - ist tiefer als ihr euch vielleicht vorstellen könnt", schreibt Gunn in einem langen Post auf Facebook. Er habe das Gefühl, dass es noch weitere Abenteuer mit ihnen zu erleben gibt und die Figuren noch mehr Dinge über sich selbst und das wundervolle sowie teilweise angsteinflößende Universum, das sie bewohnen, lernen können.

Gunn könne es kaum erwarten, mit Teil drei zu beginnen und wendet sich direkt an das Publikum: "Ich verspreche euch, den Fans, ich mache alles mit Integrität und Liebe und Respekt für die Charaktere." Teil eins von "Guardians of the Galaxy" spülte im Jahr 2014 über 770 Millionen Dollar (über 720 Millionen Euro) in die weltweiten Kinokassen. Auch im zweiten Teil sind wieder Chris Pratt (37) als Peter Quill und Zoe Saldana (38) als Gamora dabei, zudem verstärken unter anderem Kurt Russell (66) und Sylvester Stallone (70) den Cast.

spot on news