Groß geworden! Beyoncés Zwillinge Sir und Rumi in New Yorker Park abgelichtet

FILE PHOTO - Beyonce arrives with husband Jay-Z at the Metropolitan Museum of Art Costume Institute Gala 2015 celebrating the opening of "China: Through the Looking Glass," in Manhattan, New York, U.S. on May 4, 2015.   REUTERS/Lucas Jackson/File Pho
Sind mächtig stolz auf ihre Twins: Beyoncé und Jay-Z. © REUTERS, Lucas Jackson, RTW/HK

Endlich neue Fotos von Beyoncés Zwillingen

Beyoncé (37) und Jay-Z (49) sind das wohl gehypteste Paar des Showbiz' - vielleicht schützen die zwei ihr Privatleben gerade deshalb so rigoros, vor allem seit der Geburt ihrer Zwillinge Sir und Rumi im Frühjahr 2017. Fotos ihrer jüngsten Sprösslinge, mittlerweile stolze 18 Monate alt, existieren kaum. Umso überraschender, dass die Dreifacheltern ihren Fans jetzt ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk bereitet und sich mit ihrer ganzen Familie in der Öffentlichkeit gezeigt haben.

Rumi und Sir können schon laufen

Meine Güte, sind die groß geworden! Es ist, als wäre es gestern gewesen, dass Queen Bey die Geburt ihrer Zwillinge mit einem legendären Foto bei Instagram bestätigt hat. Eineinhalb Jahre sind seither vergangen, eine lange Zeit, in der Fans über die Entwicklung der Babys nur spekulieren konnten. Weitere Bilder hielt das Musiker-Paar nämlich bewusst zurück und auch Paparazzi-Schnappschüsse blieben eine Seltenheit!

Zum Weihnachtsfest 2018 scheinen Bey und Jay ihre alten Konventionen endlich abgelegt zu haben (oder ihnen war schlichtweg nicht klar, dass sie abgelichtet werden könnten). Wie eine ganz normale Familie ließ sich das Paar samt allen drei Kindern bei strahlendem Sonnenschein in einem New Yorker Park blicken. Selbstverständlich blieb der kleine Ausflug nicht lange unbemerkt, Fotografen hielten die süßen und selten öffentlichen Momente für die Ewigkeit fest. Die Fotos beweisen: Rumi und Sir kommen optisch nicht nur nach ihrem berühmten Vater, sie haben sich von putzigen Babys zu niedlichen Kleinkindern im Laufalter entwickelt.

Beyoncé und Jay-Z wünschen sich weitere Kinder

Bei Blue Ivy und den Zwillingen soll es übrigens nicht bleiben. Wie der "National Enquirer" aus dem Umfeld des Paares erfuhr, sei Beys und Jay-Zs Familienplanung noch lange nicht abgeschlossen: "Sie sprechen derzeit mit Kandidatinnen, die als Leihmutter in Frage kommen würden. Sie wünschen sich unbedingt einen zweiten Sohn, wollen sich mit dem Auswahlverfahren aber Zeit lassen." Optimalerweise soll ihr kleiner Spross, vorzugsweise ein Junge, bis Ende 2019 zur Welt kommen.