Der Fußballer zu Gast bei "Grill den Henssler"

Lukas Podolski packt über Laura Wontorras Vergangenheit aus

Gipfeltreffen der Fußballgiganten bei "Grill den Henssler"
02:37 Min

Gipfeltreffen der Fußballgiganten bei "Grill den Henssler"

Er hat ein preisgekröntes Döner-Restaurant, eine Eisdiele und ein Brauhaus. Damit ist Lukas Podolski ein absoluter Küchenprofi und tritt bei „Grill den Henssler“ also fast mit Heimvorteil beim Auswärtsspiel an. Nebenher wird er von Moderatorin Laura Wontorra auch mit privaten Fragen gegrillt. Doch dann wendet sich das Blatt und „Poldi“ verrät, wie es so mit Laura als Praktikantin beim FC Köln war. Die Insiderinfos gibt es im Video.

Wird der Prinz zum Koch-King?

Aber natürlich wird bei „Grill den Henssler“ nicht nur in Erinnerungen geschwelgt. Mit einem Kaiserschmarren will der Fußballprinz beweisen, dass er das Zeug zum Koch-King hat. Doch ausgerechnet Reiner Calmund ist skeptisch, was Poldis Kochkünste betrifft: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass er kochen kann.“ Doch Poldi beweist, dass er nicht nur gut mit Bällen umgehen kann, sondern auch mit Eiern. Das muss auch Steffen Henssler neidlos anerkennen: „Wer so Eier trennt, der hat es raus.“

Ob Poldi Calli trotz kleiner Problemchen von seinem Talent am Herd überzeugen kann und am Ende vielleicht sogar Koch-König Steffen vom Thron holt? Das und noch viel mehr zeigen wir am Sonntag beim Staffelfinale von "Grill den Henssler" um 20.15 Uhr bei VOX.

„Grill den Henssler“ im TV und auf RTL+ anschauen