Von Blumenmädchen, Federboas und gruseligen Skeletten

Grammy-Awards 2021: Von Billie Eilish bis Harry Styles - DAS sind die extravagantesten Looks

Die heißesten Grammy-Outfits 2021
01:28 Min

Die heißesten Grammy-Outfits 2021

Diese Grammy-Looks sind echte Hingucker

Klar: Wer als Musiker für einen Grammy nominiert ist, möchte gewinnen. Aber wenn die Preisverleihung lockt, ist auch der Style wichtig – schließlich wollen die Stars optisch auffallen und nicht im Einheitsbrei untergehen. Aufwendige und ausgefallene Looks waren auch bei der 63. Verleihung auf dem Roten Teppich zu bestaunen: Von maskentragenden Blumenmädchen über pinke Federboas bis hin zu einem gruseligen Skelett war bei den Grammy-Awards 2021 echt alles vertreten. Wir zeigen die Tops und Flops der Preisverleihung im Video.

Beyoncé gewinnt 4 Grammys und bricht einen Rekord

Eine Grammy-Verleihung mitten in der Corona-Pandemie – das haben sich die nominierten Musiker garantiert anders vorgestellt. Doch trotz strenger Hygieneregeln und abgespeckter Gästeliste durften sich viele Stars bei den 63. Grammy-Awards freuen. Neben Billie Eilish (19), Taylor Swift (31), Lady Gaga (34) und Ariana Grande (27) sorgte R&B-Sängerin Beyoncé (39) für einen Meilenstein in der Grammy-Geschichte. Die Künstlerin gewann gleich vier der heißbegehrten Musikpreise – darunter einen für das beste Musikvideo mit ihrer Tochter Blue Ivy und WizKiD (30). Insgesamt ist Beyoncé nun stolze Besitzerin von 28 Grammy-Auszeichnungen und damit Rekordhalterin unter den weiblichen Performern.