Macht Peggy mit?

"Goodbye Deutschland"-Auswanderer Steff will den Neuanfang - setzt er damit alles aufs Spiel?

Setzt Steff alles aufs Spiel?
01:58 Min

Setzt Steff alles aufs Spiel?

Peggy und Steff haben in 15 Jahren auf Mallorca das erreicht, was sich die meisten Auswanderer wünschen: Ein Restaurant in Bestlage, ein Haus von dem viele nur träumen können und eine glückliche Familie. Warum die beiden trotzdem ihre vielleicht größte Krise erleben, zeigen wir im Video.

Steff will den Neuanfang

Steff hat Hummeln im Hintern. Er will alles aufgeben und noch mal ganz von vorne anfangen. Neues Haus, neuer Laden, neues Leben. „Ich würd ‘ne Annonce machen: ‘Unser Leben ist zu verkaufen. Mit allem’“, meint der Auswanderer. Doch da hat er die Rechnung ohne seine Lebensgefährtin Peggy gemacht, Denn die findet ihr Leben ganz in Ordnung und ahnt: „Wenn wir uns als Familie nicht komplett verlieren wollen, muss man vielleicht ein, zwei Kompromisse machen.“

Aus Liebe zu Steff wäre Peggy bereit, sich ein neues Nest zu bauen, ein eigenes Heim, für sich und ihre Familie. Doch Steff hat die Nase voll. Er will ein Haus mieten und seine Ruhe. Das gilt auch für ihr Lokal in Cala Ratjada. Er möchte das „Tiki Beach“ verkaufen, will nicht mehr kämpfen. Doch auch hier hat er seine Rechnung ohne Peggy gemacht.

Nach 24 gemeinsamen Jahren steht die Beziehung des Auswandererpaares so sehr auf dem Prüfstand wie nie zuvor. Denn davon, was das Beste für ihre Familie ist, haben Peggy und Steff ganz unterschiedliche Vorstellungen. Ob sie aus dieser Krise herauskommen, zeigen wir am 15.08.2022 um 20:15 Uhr bei VOX.

"Goodbye Deutschland" auf RTL+

weitere Stories laden