Goldenes Blut bei den „Nachtschwestern“

Oliver Franck erklärt das Blut-Phänomen
02:41 Min

Oliver Franck erklärt das Blut-Phänomen

Goldenes Blut bei nur 50 Menschen weltweit

In der zweiten Folge der „Nachtschwestern“ geht es wieder ordentlich turbulent zu. Während Ella (Ines Quermann) und Nora (Mimi Fiedler) noch mit ihren privaten Problemen kämpfen, wird in die Notaufnahme des „Klinkums Köln West“ eine junge Fahranfängerin eingeliefert. Dabei gibt auch Ärzte-Neuling Dr. Leonie Mertens (Linda Marlen Runge) alles, um das Leben der jungen Patientin zu retten. Was sofort auffällt: Die Mutter der Patientin verhält sich merkwürdig und verweigert die Blutspende. Die Ärzte stellen fest, dass die Tochter ein ganz besonderes Blut hat, nämlich goldenes Blut. Eine Blutgruppe, die nur ca. 50 Menschen weltweit haben. Was es damit auf sich hat und erste Ausschnitte aus der zweiten Folge der „Nachtschwestern“ zeigen wir im Video.  

„Nachtschwestern“ auf TVNOW anschauen

Aktuelle Folgen der „Nachtschwestern“ stehen zum Abruf auf TVNOW bereit. 

Im TV läuft die Serie ab dem 05. Mai immer Dienstags um 20:15 Uhr