'GNTM'-Transmodel Melina Budde: Sie trägt jetzt raspelkurze Haare

Melina Budde mit langen Haaren.
So sieht Melina nicht mehr aus. © Instagram

Melina Budde überrascht mit radikaler Typveränderung

Wow, was für eine krasse Typveränderung! 'GNTM'-Kandidatin Melina Budde hat einen radikalen Schritt gewagt und ihre Fans mit einem kompletten Makeover überrascht: Das Model hat sich die lange braune Mähne raspelkurz rasiert.

Das Nachwuchs-Model wirkt selbstbewusster

Huch, die hätten wir ja fast nicht wiedererkannt! Die braune Lockenmähne von Topmodel-Teilnehmerin Melina Budde ist Geschichte - auf Instagram präsentiert sich die 19-Jährige jetzt mit einem radikal neuen Look und zeigt stolz ihren Buzz Cut. Sieht so aus, als wolle sich das Nachwuchsmodel neu positionieren und ihre Karriere mit einer konsequenten Typveränderung ankurbeln. Die Botschaft der angesagten Trend-Frisur lautet nämlich: "Ich bin stark" - und auch Melinas Schnappschüsse machen klar, dass sie mit Stereotypen brechen will und vor allem ihr neues Selbstbewusstsein zur Schau stellen möchte. " Ich habe festgestellt, dass ich anders bin als die meisten Leute, ich handle und denke anders. Und wisst ihr was - ich mag es", kommentiert sie eines ihrer Fotos.

Melina wurde als Junge geboren

In Heidi Klums Casting-Show war Melina eine der ungewöhnlicheren Kandidatinnen. Für Aufsehen sorgte sie, als bekannt wurde, dass sie als Junge geboren wurde und sich im Teenager-Alter für eine Geschlechtsumwandlung entschied. Das Transgender-Model schaffte es zwar nur in die Top 20, verfolgt aber weiterhin beharrlich ihren Model-Traum und lebt mittlerweile in Berlin. Der erste Schritt in Richtung internationale Laufstege scheint getan zu sein - mit ihrer neuen Frisur wird Melina sicherlich auffallen.