GNTM-Siegerin Simone Kowalski: Playboy-Gage geht komplett an Günther Klum

Simone Kowalski und Günther Klum standen jetzt gegeneinander vor Gericht.
Simone Kowalski und Günther Klum standen jetzt gegeneinander vor Gericht.

Simone Kowalski verwirrte mit kryptischen Botschaften ihre Follower

Model Simone Kowalski (23) wurde im Jahr 2019 in Heidi Klums großer Modelshow „Germany’s next Topmodel“ zum Star. Die 23-Jährige ging als Siegerin aus der Show hervor und ihr standen die Laufstege dieser Welt offen. Im Jahr 2020 dann der Schock für viele Fans und ihre Follower. Immer wieder meldete sich das Model mit kryptischen Worten und Postings zu Wort. Aus denen geht ganz klar hervor, dass es dem Model nicht gut geht. Immer wieder ließ Simone auch Spitzen gegen die Modelshow fallen. Jetzt stand sie gegen Günther Klum (75) vor Gericht. Dem Mann, der sie mit seiner Modelagentur „ONEeins Fab“ einst berühmt machte.

Günther Klum und Simone Kowalski einigen sich auf einen Vergleich

Am 03. Dezember trafen sich Klum und Kowalski vor Gericht und zum ersten Mal wurde auch klar ausgesprochen, worum es bei Simones kyptischen Aussagen über Knebelverträge im Modelbusiness überhaupt ging. Konkret wird Simone vorgeworfen, für die Konkurrenz gearbeitet zu haben, während sie noch bei der Modelagentur von Günther Klum unter Vertrag stand. Der Prozesstag war für Simone eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Immer wieder brach sie im Gerichtssaal in Tränen aus.

Am Ende des Tages fiel dann folgendes Urteil: Die beiden Parteien einigten sich auf einen Vergleich. Simone stimmte zu, bis zum 30. November 2020 in der Agentur „ONEeins Fab“ angestellt gewesen zu sein. Eine Reporterin der „BILD“ sagt zum Urteil: „Sie bekommt bis zu diesem Tag ihr gesamtes Gehalt ausgezahlt. Ihr Bruttogehalt betrug 6.000 Euro. Gleichzeitig soll sie aber das Nettogehalt, was sie vom ‘Playboy’ für ihr Shooting bekommen hat, an die Heidi Klum GmbH und Co. KG zahlen.“

Das Geld, was Simone jetzt an Günther Klum zahlen soll, möchte der Agentur-Besitzer einem wohltätigen Zweck zu Gute kommen lassen. Von nun an gehen Simone und die „ONEeins Fab“ getrennte Wege.

Im Video: Simone Kowalski fühlt sich von Modelagentur ausgenutzt

Simone Kowalski wird angeblich von Modelagentur versklavt
01:24 Min

Simone Kowalski wird angeblich von Modelagentur versklavt