GNTM-Siegerin Alex Mariah Peter: Mega-Anfrage von Kylie Jenner? So hat sie reagiert

GNTM-Gewinnerin Alex Mariah Peter modelt jetzt für Kylie Jenner
GNTM-Gewinnerin Alex Mariah Peter modelt jetzt für Kylie Jenner © Instagram

Big in Business mit Hollywood

Es ist gerade mal etwas mehr als einen Monat her, dass Alex Mariah Peter (23) als Siegerin von „Germany’s Next Topmodel“ hervorgegangen ist. Doch schon jetzt läuft’s beruflich richtig rund für das Model. Ihr neuester Clou: Sie darf die neue Kosmetiklinie von keiner geringeren als Kylie Jenner (23) präsentieren. Mit uns hat sie über ihren krassen Deal gesprochen.

„Ich habe mich natürlich unglaublich gefreut“

Am 15. Juli ist es soweit: Dann startet die Kampagne für Kylie Jenners neue Kosmetiklinie in Deutschland. Präsentiert werden die Produkte von Alex Mariah Peter. RTL hat das Model verraten: „Ich habe mich natürlich unglaublich gefreut, als diese Anfrage reinkam und habe keine Sekunde gezögert, zuzusagen. Und mir hat es schon die ganze Zeit in den Fingern gekribbelt, endlich erzählen zu können, was ich da machen durfte.“

Die Anfänge von Alex Mariah

Alex Mariah ist die erste Transfrau, die bei Heidi Klums Castingshow mitgemacht – und dann sofort den Sieg errungen hat. Doch auch die 23-Jährige fing mal klein an, wie ihre ersten Instagram-Fotos zeigen.

Bereits vor zwei Jahren traf RTL die Journalismus- und Unternehmenskommunikation-Studentin zu einem intimen Interview und hat mit ihr über ihren Weg vom kleinen Jungen zur selbstbewussten, sich liebenden transsexuellen Frau gesprochen. Mittlerweile ist sie angekommen und mega happy in ihrem Körper – so dass sie nun auch offen für eine Beziehung ist. Ob sie aktuell einen Freund hat, verrät sie im Video:

Ist Alex Mariah Peter vergeben oder Single?
00:38 Min

Ist Alex Mariah Peter vergeben oder Single?

Seit dem Sieg bei GNTM hat sich einiges im Leben von Alex Mariah Peter getan – und das ist längst noch nicht das Ende, wie sie in unserem Interview verrät: „Vielleicht, wer weiß, war das ja nicht das Einzige, was ich bisher noch nicht erzählen konnte.“ Es bleibt also spannend… (mwa/rsc)